Kostenlose Newsletter Anmeldung

Holen Sie sich per e-Mail alle exklusiven Angebote direkt ins Haus, verpassen Sie keinen Super-Preis-Nachlass.

Einmal monatlich oder als Sondernewsletter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden!

Die besten Tampons

Die besten Tampons

Sie sind nicht unumstritten, gehören allerdings zu den Hygieneartikeln, mit denen sich zahlreiche Frauen weltweit jeden Monat auseinandersetzen müssen: Neben Binden gehören Tampons zu den bekanntesten und wichtigsten Hygiene-Menstruationsartikeln. Es gibt sie von vielen Marken in verschiedenen Größen und Stärken. Während der Regel werden sie in die Vagina eingeführt und fangen dort das Blut auf. Mit einem kleinen Bändchen werden sie schließlich herausgezogen. Doch inwieweit unterscheiden sich die Tampons? Wo gibt es qualitative Unterschiede und welche Produkte sind wirklich empfehlenswert? Für Sie haben wir verschiedene Tampons miteinander verglichen. Lernen Sie hier unsere Empfehlungen kennen. Unser klarer Favorit wurde: o.b. Tampon Pro Comfort. Anschließend haben wir für Sie einige Punkte zusammengefasst, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Unsere Empfehlung für Sie: o.b. Tampon Pro Comfort normal 56 Stück

o.b. Tampon Pro Comfort normal 56er, 1er Pack (1 x 56 Stück)
  • Diskret und sicher
  • Mit besonders komfortablen SilkTouch Oberfläche
  • Ein kleines Stück Freiheit mehr

Unser Vergleichssieger: Der Bestseller von o.b. mit Smooth Technologie o.b. Tampon Pro Comfort normal

Kaum eine Marke wird so intensiv mit Tampons für jede Frau in Verbindung gebracht wie o.b.. Bei den o.b. Tampons Pro Comfort normal vereint der Hersteller die Errungenschaften der vergangenen Jahre in einem Produkt. Die Tampons mit durchschnittlicher, normaler Stärke haben eine SilkTouch Oberfläche und sind mit der innovativen Smooth-Technologie ausgestattet.

Insgesamt 56 o.b. Pro Comfort Tampons sind in der Packung enthalten. Die Tampons des Herstellers sind eine diskrete und ebenso sichere Lösung für Frauen. Im Vergleich zu Binden sind sie während der Menstruation vollkommen unsichtbar und bedeuten für viele Frauen damit deutlich mehr Freiheit und Flexibilität. Die SilkTouch Oberfläche ist ein Markenzeichen von o.b. und sorgt dafür, dass sich die Tampons besonders komfortabel tragen lassen. Die Oberfläche ist seidig glatt, was sowohl das Einführen als auch das Entfernen erleichtert. Gleichzeitig erleichtert diese spezielle Oberfläche die Anwendung, denn die Tampons bieten eine bessere Gleitfähigkeit. Unterstützt wird dies durch die Smooth Technologie, die Ihnen auch bei einer schwachen Menstruation das Tragen des Tampons ermöglicht. Darüber hinaus besitzen die Tampons von o.b. geschwungene Rillen. Durch diese versprechen sie einen zuverlässigen Schutz. Die geschwungenen Rillen befördern das aufgenommene Blut bis in den Kern des Tampons.

o.b. bietet die Tampons der Procomfort Reihe in verschiedenen Stärken an. Die normale Ausführung empfiehlt sich für junge Frauen mit durchschnittlicher Menstruation. Durch die verschiedenen Saugstärken reagiert der Hersteller auf die individuellen Bedürfnisse der Frau.

Treuer Begleiter mit gutem Schutz: Die o.b. Tampons zeichnen sich durch innovative Merkmale und einen guten Schutz aus. Auffallend ist die glatte Oberfläche, durch sie einfach einzuführen und zu entfernen sind. Dank der gebogenen Rillen nehmen sie das Menstruationsblut nicht nur auf, sondern führen dieses in den Tamponkern, wo es zuverlässig eingeschlossen wird.

Die Ellen Probiotic Tampons Super

Ellen Probiotic Tampons Super


*Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 7,20 €.

LLEN® verhindert durch die aktive Zuführung der natürlichen und körpereigenen Laktobaziellen das Entstehen eines baktierellen Ungleichgewichtes. Dadurch senkt ELLEN® das Risiko, an einer Vaginose zu erkranken.

Patentierte Lösung zum Vermeidung des bakteriellen Ungleichgewichts

Die Ellen Probiotic Tampons Super sind mehr als ein klassischer Tampon. Sie führen dem weiblichen Körper bei der Anwendung natürliche Laktobaziellen zu. Dadurch wird einem möglichen bakteriellen Ungleichgewicht vorgebeugt. Die innovativen Tampons können durch ihre Zusammensetzung das Vaginose-Risiko erheblich senken.

Ellen hat mit den eigenen Tampons ein innovatives Produkt auf den Weg gebracht, das einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung der Frauen leistet. In den Tampons ist eine wichtige Kombination aus verschiedenen Milchsäurebakterien enthalten, die vom Hersteller patentiert wurde. Trotz seiner besonderen Zusammensetzung wird der Probiotic Tampon wie ein klassischer Tampon angewendet. Er ist schadstofffrei und wurde darüber hinaus ohne Tierversuche entwickelt. Die Tampons sorgen für eine Linderung typischer vaginaler Beschwerden. So ist klinisch erwiesen, dass sich mit diesem Hygieneartikel Juckreiz, Reizungen anderer Art und ein unangenehmer Geruch vermeiden lassen. Nutzen Sie Ellen dauerhaft, profitieren Sie bei den Tampons von einem Dauereffekt. Demnach verbessert sich die Gesundheit der Scheide nicht nur während der Periode, sondern auch zwischen den Menstruationsabschnitten. Wichtig ist hierfür allerdings eine regelmäßige Anwendung. So müssen Sie für diesen Effekt wenigstens in drei bis vier Perioden auf die Ellen Tampons zurückgreifen. Wie die Konkurrenz bietet auch Ellen seine Tampons in verschiedenen Stärken an. Sie können sich für Mini, Normal und Super entscheiden. Sehr praktisch ist die Dose, in der die Tampons aufbewahrt werden. Sie lässt sich nach der Entnahme wieder vollständig verschließen.

Hygiene mit dem kleinen Extra: Die Ellen Probiotic Tampons Super sind mehr als ein Bedarfsartikel. Da sie mit wertvollen Milchsäurebakterien angereichert sind, versorgen Sie die Scheide während der Menstruation mit wichtigen Stoffen und beugen einem bakteriellen Ungleichgewicht vor. Bei regelmäßiger Anwendung über mehrere Perioden hinweg tragen sie zur dauerhaften Gesunderhaltung bei und lindern vaginale Beschwerden.

Die Joydivision Soft Tampons normal 10erPack

Joydivision Soft Tampons


*Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 10,19 €.

Sehr gut hautverträglich, hygienisch verpackt • Kein Scheuern eines störenden Fadens • Hygienischer Intimverkehr während der Regel

Sehr gute Hautverträglichkeit ohne unangenehmes Scheuern

Bereits durch ihre Form gehen die Joydivision Soft Tampons einen anderen Weg als der Klassiker. Die Tampons in zartem Rosa sind hygienisch einzeln verpackt und versprechen aufgrund der verwendeten Materialien eine hervorragende Hautverträglichkeit. Da diese Tampons ohne den typischen Faden auskommen, wird dem unangenehmen Scheuern während des Tragens vorgebeugt.

Joydivision zeigt bei seinen Soft Tampons, dass Form, Größe und Aussehen der Tampons durchaus voneinander abweichen können. Auf den ersten Blick haben die Soft Tampons nur wenig mit dem typischen Tampon gemein. Allerdings sind sie leicht anzuwenden. Anstelle des störenden Fadens haben sie eine Grifflasche. Diese ermöglicht ein schnelles und leichtes Entfernen.

Nie mehr schlechte Produkte kaufen

Holen Sie sich per e-Mail alle exklusiven Angebote direkt ins Haus, verpassen Sie keinen Super-Preis-Nachlass. Einmal monatlich oder als Sondernewsletter.

Während der Regel lassen die Tampons hygienischen Geschlechtsverkehr zu. Auch während des Laufens oder beim Sport scheuern diese Hygieneartikel nicht. Es gibt sie in den beiden Größen „Mini“ und „Normal“, sodass auf den persönlichen Bedarf reagiert werden kann. Für die Herstellung der Joydivision Soft Tampons wird ein Schwamm-Material verwendet, das zum einen giftfrei und zum anderen umweltfreundlich ist. Auf den Einsatz von chemischen Substanzen wird vollständig verzichtet, sodass Reizungen weitgehend ausgeschlossen werden können.

Die Joydivision Soft Tampons fallen durch das weiche und ebenso anschmiegsame Material auf. Das Eigengewicht ist gering und beträgt gerade einmal etwa zwei Gramm pro Tampon. Damit sind sie während des Tragens kaum zu bemerken. Aufgrund ihrer guten Saugeigenschaften und dem Material, aus dem die Tampons hergestellt sind, eignen sie sich auf starke Menstruationsphasen und bieten hier die gewünschte Sicherheit. Die Joydivision Soft Tampons haben sich jahrelang umfassenden dermatologischen sowie klinischen Tests unterzogen und haben sich seitdem kontinuierlich verbessert.

Hygienisch und unscheinbar: Sowohl durch ihre Form als auch durch die Handhabung unterscheiden sich die Joydivision Soft Tampons von vielen anderen klassischen Tampons. Die Soft-Tampons bestehen aus einem schadstofffreien Schwammmaterial. Sie kommen ohne Faden aus, besitzen dafür allerdings einen kleinen Griff, mit dem sowohl das Einsetzen als auch das Entfernen erleichtert werden soll.

Warum Sie auf einen guten Tampon vertrauen sollten?

Bei der Frage, ob es sich lohnen würde, die Menstruation medikamentös abzuschaffen, gehen die Meinungen sicherlich auseinander. Letzten Endes auch, weil sie von den Frauen unterschiedlich wahrgenommen wird. Schon heute ist es jedoch möglich, die monatliche Regelblutung durch den Einsatz von Dreimonatsspritze oder 90-Tage-Pille auszusetzen. Für die meisten Frauen trifft das aber nicht dauerhaft zu. Sie brauchen also Tampons oder Binden.

Wie Binden sind Tampons Einwegartikel und werden nach der Nutzung entsorgt. Statistiken zufolge verbraucht eine Frau während ihres Lebens etwa 16800 Tampons. Vor allem junge Frauen fühlen sich mit den Tampons wohler. Sie können unbemerkt getragen werden, schränken während der Anwendung nicht ein und gelten als sehr hygienische Lösung.

Doch ohne sind die Tampons nicht. Hygienisch sind sie nämlich nur, wenn sie auch so angewendet werden. Vor allem Jugendlichen muss eine hygienische Anwendung vermittelt werden, denn durch den Einsatz der Tampons können Bakterien in den Körper gelangen, die eine erhebliche Gefährdung für die Gesundheit sind. Um das zu vermeiden, sollten Sie beispielsweise nie Tampons verwenden, die nicht einzeln verpackt sind. Befinden sich die Tampons lose in einer Packung, ist das Risiko eines Bakterienbefalls erheblich erhöht.

Minderwertige Tampons ziehen vor allem Beeinträchtigungen bei der Nutzung nach sich, können aber auch gefährlich für die Gesundheit sein:

  • Sind die Rückholfädchen nicht richtig befestigt, können diese abreißen, wenn Sie an dem Tampon ziehen. Einmal abgerissen wird die Entfernung erheblich erschwert. Die Folgen können Schmerzen, Verletzungen, aber auch Entzündungen sein. In manchen Fällen gelingt es Frauen nicht, den Tampon wieder selbst zu entfernen. Sie müssen den gynäkologischen Notdienst aufsuchen.
  • Sind die Materialien minderwertig, schließen Sie das Regelblut nicht sorgfältig ein. Es läuft dann Blut trotz des Tampons aus der Scheide, was sehr unangenehm ist. Viele minderwertige Tampons speichern das Blut nur oberflächig und sind dann schnell überlastet. Auch in diesem Fall muss leider davon ausgegangen werden, dass die Zuverlässigkeit stark sinkt.
  • Qualitativ minderwertige Tampons gehen häufig mit einem geringen Tragekomfort einher. Sie stören beim Gehen, verursachen Schmerzen oder ziehen ein starkes Scheuern nach sich. Das beeinträchtigt Sie erheblich und macht einen klassischen Alltag während der Menstruation kaum möglich.

Selbst gute Markentampons sind nicht teuer. Im Vergleich zu Binden müssen Sie die Tampons nicht so häufig wechseln. Wichtig ist allerdings, dass Sie auf Ihre persönlichen Bedürfnisse achten. Das heißt: Die Auswahl der richtigen Tampongröße müssen Sie beispielsweise von mehreren Faktoren abhängig machen. Entscheidend ist vor allem die Stärke der Regelblutung. Sie ist für die Tampongröße eines der wichtigsten Kriterien. Frauen, die eine hormonelle Verhütung gewählt haben, haben oftmals eine schwächere Menstruation, sodass sie auf eine kleinere Tampongröße zurückgreifen können. Auch zu Beginn der Periode bieten sich oftmals kleinere Tampons an.

Unabhängig davon ist es wichtig, dass die Materialien schadstofffrei sind. Marken verweisen gern darauf, dass sie dermatologisch sowie klinisch getestet wurden, um die Unbedenklichkeit zu bescheinigen.

So vergleichen wir Tampons – das sind unsere wichtigsten Kriterien im Vergleich

Der Tamponmarkt wird heute abgesehen von den Handelsmarken von Discountern sowie Supermärkten von wenigen Marken bestimmt. Die meisten Marken führen ihre Tampons in mehreren Größen, sodass sie für jede Frau und jedes Bedürfnis die passende Lösung im Angebot haben. Trotzdem sollte die Auswahl gut überlegt sein, denn den Tampon nutzen Frauen während einer Phase, in der sich zwei Drittel der Anwenderinnen von Natur aus beeinträchtigt fühlen. Deswegen ist es gerade dann wichtig, dass sie verhältnismäßig gern auf den Tampon zurückgreifen und dem Hygieneartikel vertrauen. In unserem Vergleich sind wir vorwiegend auf folgende Kriterien eingegangen.

  • Material: Die meisten Tampons, die es heute im Handel gibt, bestehen aus künstlich hergestellten Fasern. Hierbei handelt es sich um synthetische Watte oder eine Art Mullbausch. Die Materialien sind extrem saugstark und können Flüssigkeiten nicht nur aufnehmen, sondern auch speichern. Wichtig ist, dass die Materialien absolut schadstofffrei und rein sind. Enthalten Sie beispielsweise Farbstoffe oder chemische Substanzen besteht das Risiko von allergischen Reaktionen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen.
  • Kunststoffvlies: Gute Tampons erkennen Sie daran, dass ein Kunststoffvlies vorhanden ist. Der Markenhersteller o.b. verwendet dieses bei all seinen Tampons. Es sorgt dafür, dass sich die Tampons leichter einführen lassen. Es ist eine Art Mantel, der um den Tampon verarbeitet wird. Durch dieses Vlies können sich die Tampons nach der Nutzung nicht entspiralisieren, wodurch die Sicherheit und die Entfernung erleichtert werden.
  • Rückholfaden: Ein guter Tampon lässt sich leicht entfernen und einführen. Damit Sie den Hygieneartikel ohne fremde Hilfe und diverse Hilfsmittel entfernen können, gibt es einen Rückholfaden. Möchten Sie den Tampon entfernen, greifen Sie den Faden und ziehen an ihm, sodass er sich löst. Dieser Rückholfaden muss möglichst stabil sein, sodass er sich nicht so einfach löst.
  • Rillen: Auf der Oberfläche eines Tampons befinden sich in einem gewissen Abstand mehrere Rillen. Diese Rillen sollen in erster Linie die Aufnahme des Regelbluts fördern. Je nach Marke sind diese gerade oder gebogen verarbeitet. Bei preiswerten Tampons sind die Rillen meist gerade. Zwar tragen auch sie dazu bei, dass das Regelblut aufgenommen wird. Es bleibt dann aber meist in den oberen Schichten. Dagegen können die gebogenen Rillen dieses bis in den Kern des Tampons befördern. Dadurch haben die Tampons eine höhere Aufnahmefähigkeit.
  • Größe: Die Hersteller bieten ihre Tampons in verschiedenen Größen bzw. Stärken an. Die Unterschiede sind an der Länge und dem Durchmesser erkennbar. Grundsätzlich lassen sich kleine Tampons natürlich oft leicht einführen und bleiben während des Tragens unbemerkt. Doch sie haben auch ihre Schwächen. Kleine Tampons, die bei den Herstellern meist mit dem Verweis Mini gekennzeichnet sind, reichen nur für eine schwache Regelblutung. Ansonsten müssen Sie den Tampon viel zu oft wechseln. Die Maxi-Versionen sind natürlich wesentlich länger und stärker. Haben Sie eine starke Menstruationsblutung, ist es empfehlenswert, auf diese Ausführung zurückzugreifen, da sie natürlich viel mehr Blut aufnehmen und zurückhalten können.
  • Verpackung: Tampons stehen bei Umweltschützern immer wieder in der Kritik, da sie große Abfallmengen verursachen. Das liegt zum einen daran, dass sie nur einmal verwendet werden können und zum anderen an der Einzelverpackung eines jeden Tampons. Aus hygienischer Sicht ist es allerdings wichtig, dass jeder Tampon einzeln verpackt und zugeschweißt ist. Erst kurz vor der Anwendung werden die Tampons schließlich ausgepackt. Durch die Folienverpackung soll vermieden werden, dass Bakterien und Keime an das Material und damit in den Körper gelangen.
  • Oberfläche: Prinzipiell bietet ein Tampon immer nur dann Komfort, wenn er sich einfach einführen und entfernen lässt. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die Oberfläche. Der Markenhersteller o.b. hat beispielsweise eine besonders glatte Oberfläche entwickelt. Umso glatter die Oberfläche ist, desto einfacher lässt er sich einführen, da er leichter in die Vagina gleitet. Bei minderwertigen Tampons sind diese oft rau.
  • Preis: Auch wenn es bei den Tampons eher um den Komfort und die Zuverlässigkeit gehen sollte, spielt beim Kauf letzten Endes auch der Preis eine wichtige Rolle. Viele Frauen möchten bei diesem Hygieneartikel so sparsam wie möglich sein. Dabei sollte die Qualität im Vordergrund stehen. Markentampons, wie wir sie Ihnen in unserem Vergleich empfehlen, sind zwar ein bisschen teurer, bieten dafür aber auch Vorteile. Gebogene Rillen, glatte Oberfläche und optimierte Größen gehören dazu.
  • Inhaltsstoffe: Denken Sie stets daran: Der Tampon sitzt während Ihrer Periode im Körper. In dieser Zeit kommt er mit Körperflüssigkeiten und der Körpertemperatur in Kontakt. Beides kann dazu führen, dass sich bedenkliche Inhaltsstoffe lösen. Daher ist es wichtig, dass in den Tampons keinerlei bedenkliche Inhaltsstoffe vorhanden sind. Die Hygieneartikel werden heute vorwiegend mit Sauerstoff gebleicht. In der Vergangenheit wurde hier noch sehr häufig auf Bleiche zurückgegriffen, deren Rückstände bedenklich waren. Die Stiftung Warentest hat 2003 Tampons verschiedener Hersteller getestet und keine gefährlichen Schadstoffe nachweisen können.

Die besten Tampons kaufen – unser Fazit

o.b. Tampon Pro Comfort normal 56er, 1er Pack (1 x 56 Stück)
  • Diskret und sicher
  • Mit besonders komfortablen SilkTouch Oberfläche
  • Ein kleines Stück Freiheit mehr

Jahrzehntelang begleitet die Menstruation Frauen. Entsprechend groß ist die Ernüchterung bei vielen Frauen, wenn es um das Thema geht. Doch auf eine zuverlässige Lösung für die Monatshygiene sind alle Betroffenen angewiesen. Vor allem Mädchen und junge Frauen greifen bevorzugt auf den Tampon zurück. Er ist diskreter, verspricht in der Anwendung mehr Flexibilität und wirkt zudem alltagstauglicher wie eine Binde. Damit ein Tampon wirklich eine Erleichterung schafft, muss er gut zu tragen sein und sich leicht handhaben lassen. Beides wird erheblich von den Produkten selbst und dem Markt beeinflusst.

Wichtig ist aber auch der richtige Umgang. Grundsätzlich sollte ein Tampon nicht zu lange im Körper bleiben. Blut gilt immer als herausragender Nährboden für Bakterien. Wird ein Tampon nicht regelmäßig gewechselt, können sich schwere Erkrankungen ausbilden, die in Einzelfällen tödlich verlaufen können. Um das zu vermeiden, sollten Tampons immer sauber und hygienisch sein.

Den klassischen Tampon müssen Sie beim Geschlechtsverkehr entfernen. Eine Ausnahme bilden die sogenannten Softtampons. Eines dieser Produkte finden Sie in unserem Vergleich. Die Softtampons wurden speziell für Frauen entwickelt, die auch während der Periode nicht auf den Geschlechtsverkehr verzichten möchten. Sie müssen nicht herausgenommen werden. Gerade hier gilt es aber auf eine korrekte Anwendung zu achten, um zu vermeiden, dass der Tampon zu tief hineinrutscht.

Wie Sie oben sehen konnten, gibt es viele Punkte, auf die Sie beim Tampon-Kauf achten müssen. Entscheidend ist hier aber immer auch Ihr persönliches Empfinden. Fühlen Sie sich mit einem Tampon nicht wohl, kann es helfen, ein anderes Produkt auszuprobieren.

Die besten Tampons
5 (100%) 1 vote

Letzte Aktualisierung am 22.08.2017 um 19:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen

Keine Kommentare.

Was denken Sie?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.