Skip to main content
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, und/oder Ebay sowie bei anderen Portalen. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an. Sollten wir Dir weitere Anbieter empfehlen, dann zeigen wir diese unten zusätzlich an.
Diese Vergleichstabelle sollte nicht mit einem Test, bei dem das jeweilige Produkt ausführlich getestet wurde verwechselt werden. Sollten wir Produkte tatsächlich selbst getestet haben, ist dies gesondert gekennzeichnet.

PC Lautsprecher

PC-LautsprecherPC-Lautsprecher

Für alle, die viel Zeit an ihrem PC verbringen, sind gute PC-Lautsprecher nicht mehr wegzudenken. Egal ob im Homeoffice beim Gaming oder Filme schauen, der richtige Ton macht die Musik. Wir möchten dir hier das wichtigste zu deinem neuen PC-Lautsprecher aufzeigen. Worauf muss man beim Kauf achten? Welcher Lautsprecher ist wofür geeignet und vor Allem, welcher Lautsprecher passt zu deinen individuellen Vorstellungen?

Wofür ist ein Lautsprecher geeignet?

Wie bereits oben schon erwähnt hat ein PC-Lautsprecher viele Vorteile. Einige Rechner bzw. Computerbildschirme haben keine Möglichkeit Musik abzuspielen. Dies ist besonders störend, wenn man gern und viel Zeit mit PC-Spielen oder Streaming verbringt. Hier hilft der Lautsprecher Abhilfe. Du kannst diesen einfach per Kabel mit deinem Gerät verbinden und schon kannst du Musik hören, Filme schauen oder einfach nur in die virtuelle Spielwelt abtauchen.

Zudem kannst du diese auch mit dem Fernseher und sogar dem Handy verbringen. Dies ist besonders hilfreich, wenn du gern Musik hörst. Hier möchten wir gern ein Beispiel bringen. Der Putztag. Bei den meisten Menschen ist dieser Tag sehr unbeliebt und ohne Musik wohl kaum durchzustehen. Ein herkömmliches Handy ist dennoch meist zu leise, um den ganzen Raum bzw. die ganze Wohnung mit guter Musik zu versorgen. Hier kannst du nun auf deinen neuen PC-Lautsprecher zurückgreifen.

Welche Arten von Lautsprechern gibt es?

Aktivlautsprecher:

Anders als der Passivlautsprecher besitzt dieser einen eigenen Verstärker im Gehäuse. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass man sich den Platz für eine separate Bass Box erspart.

Passivlautsprecher:

Ein solcher Lautsprecher besitzt keinen eingebauten Verstärker. Die dazu gehörige Bass Box muss dementsprechend separat platziert werden. Wenn du Platz besitzt, so kannst du ohne Bedenken auf einen Passivlautsprecher zurückgreifen. Ein Vorteil ist zudem, dass du keine Einbußen im Klang hast. Da die Bass Box auch tatsächlich nur für den Bass konzipiert ist, besitzen Passivlautsprecher einen wesentlich besseren Sound als Aktivlautsprecher.

Das Surroundsystem

Dieses ist besonders für Filmliebhaber ratsam. Das System besteht aus 5 bis 10 Boxen, welche im kompletten Raum platziert werden. Aufgrund dessen, dass die Musik aus allen Ecken, fühlt es sich an als wäre man mittendrin im Geschehen. Du liebst Gaming? Auch hierfür ist ein Surroundsystem durchaus geeignet. Es sorgt für ein ultimatives Spielerlebnis. Achte hier jedoch auf die vorhandene Raumgröße, du brauchst genügend Platz, um alle Boxen zu platzieren. Zudem kann sich der Sound in zu kleinen Räumen nicht richtig entwickeln.

Was ist der Unterschied zwischen 2.0, 2.1, 5.1 oder 7.1?

2.0 Anlagen

Diese Boxen bieten keine zusätzliche Bass Box, da es sich meist um Aktivboxen handelt. Vorteile hierbei sind die Platzersparnis, der schnelle Anschluss und dass sie sich ideal für die Nutzung am PC eignen. Der Nachteil hier ist, wie bereits erwähnt, die fehlende Bass Box. Durch den verbauten Verstärker ist zwar Bass vorhanden, dieser aber mit eingeschränkter Qualität.

2.1 Anlagen

Es handelt sich hierbei wohl um die gängigste Lautsprechervariante für den Computer. Durch den Klinkenanspruch können sie zudem am Handy, Tablet oder MP3-Player angeschlossen werden. Anders als die 2.0 Anlagen, verfügt diese Lautsprechervariante über eine separate Bass Box. Dieser Aspekt ist auch gleichzeitig der größte Vorteil. Da die Geräte sehr platzsparend sind, können sie auch in kleinen Zimmern optimal platziert werden. Einen besonderen Nachteil können wir hier nicht aufzeigen.

5.1 Anlagen

Diese Anlagen verfügen über einen satten Klang und sind daher ideal für Musikliebhaber. Sie besitzen zudem meist eine Fernbedienung, was zudem ein großer Vorteil ist. Der Nachteil hierbei ist der Platz, was sie für die Nutzung in kleinen Räumen eher unattraktiv macht.

7.1 Anlagen

Wenn du auf der Suche nach PC-Lautsprechern bist, so raten wir von solchen Modellen eher ab. Zwar locken sie mit vielen Funktionen und perfektem Sound, doch haben sie zwei große Nachteil. 7.1 Anlagen sind vergleichbar mit einer Heimkinoanlagen und benötigen daher große Räume, um all ihr Können entwickeln zu können. Zudem sind sie sehr teuer in der Anschaffung und dies steht damit für die Nutzung als PC-Lautsprecher einfach nicht mehr im Verhältnis.

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Raumgröße

Wir haben die Raumgröße in den oberen Absätzen bereits angesprochen. Sie ist ein wichtiges Kaufkriterium. Hast du einen kleinen Raum, so kannst du auch auf einen kleinen Lautsprecher zurückgreifen. Hast du jedoch ein großes Zimmer, so eignet sich dieses gut für 7.1 oder sogar 11.1 Anlagen.

Die Watt Leistung

Hier solltest du beachten, dass dieser Wert allen nur wenig über die tatsächliche Leistung des Lautsprechers aussagt. Einige Hersteller werben mit bis zu 1000 Watt, dabei gibt es Geräte, die bereits mit 60 Watt viel besser klingen. Mach dir also vorab einen Eindruck und höre dir die verschiedenen Geräte im Elektromarkt an. Zudem gibt es auch im Internet viele verschiedene Bewertungen. Du kannst dir bei YouTube Bewertungen ansehen und dir einen Eindruck verschaffen.

Anschlussart

Es ist wohl das A und O, dass du deinen neuen Lautsprecher auch an deinem gewünschten Gerät anschließen kannst. Schau dir also deinen PC, Fernseher oder auch dein Handy genau an. Was für einen Anschluss hat dein Gerät und welchen Anschluss hat der Lautsprecher. Sollte dein bevorzugter Lautsprecher nicht den benötigten Anschluss haben, so schau gern mal bei Amazon nach passenden Adaptern. Mit einem solchen Adapter kannst du eine Verbindung herstellen.

Welcher Lautsprecher passt zu mir?

Diese Frage kannst du dir nur selbst beantworten. Stelle dir hierfür die Frage, wofür du den Lautsprecher nutzen möchtest. Wenn du dir diese Frage beantworten kannst, überlege dir im nächsten Schritt, welche Funktionen du unbedingt benötigst und auf welche du gegebenenfalls verzichten kannst. Wir haben dir hier die wichtigsten Funktionen zusammengefasst.

Bluetooth Verbindung

Diese Funktion ist besonders sinnvoll, wenn du die Lautsprecher nicht nur am PC, sondern beispielsweise auch am Handy nutzen möchtest. Wenn die Lautsprecher über die Bluetooth Funktion besitzen, kannst du das Handy ganz ohne viel Mühe und Einstellungen verbinden und kannst so Musik abspielen. Dies kannst du auch mit Tablets oder MP3-Playern machen, sofern diese in Reichweite sind.

Fernbedienung

Wie üblich kann der Lautsprecher mit Fernbedienung aus der Ferne Ein- oder auch Ausgeschalten werden. Zudem kannst du die Lautstärke verändern. Besonders hilfreich ist dies beim gemütlichen Filmabend. Mit einer Fernbedienung erspart man sich den Weg vom Sofa. Solltest du zum Kauf von Boxen mit Bluetooth oder auch einem Surroundsystem tendieren, so ist eine Fernbedienung ein absolutes Muss.

ECO Standby

Diese Funktion erkennt genau, welcher Lautsprecher gerade benötigt wird und welcher nicht. Zudem schaltet er sich bei langer Ruhezeit automatisch aus und spart so eine Menge Strom. Dies ist nicht nur besonders erfreulich für deinen Geldbeutel, sondern auch noch gut für die Umwelt.

Quellen:

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/computer-rechner-arbeitsplatz-414059/

Ähnliche Beiträge