Skip to main content
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, und/oder Ebay sowie bei anderen Portalen. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an. Sollten wir Dir weitere Anbieter empfehlen, dann zeigen wir diese unten zusätzlich an.
Diese Vergleichstabelle sollte nicht mit einem Test, bei dem das jeweilige Produkt ausführlich getestet wurde verwechselt werden. Sollten wir Produkte tatsächlich selbst getestet haben, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Wohlfühlatmosphäre im Schlafzimmer – für erholsamen Schlaf

Schlafzimmer Dekoration für mehr Wohlfühlatmosphäre

Schlaf ist für unseren Körper ein wichtiger Zustand äußerer Ruhe, der viel dazu beiträgt, dass das Gehirn und das Herz-Kreislauf-System fit und leistungsfähig bleiben. Regelmäßiger, ausreichend langer Tiefschlaf während der Nächte ist daher unumgänglich. Wichtig ist dabei auch, dass das Schlafzimmer eines jeden Menschen eine gewisse und vor allem persönliche Wohlfühlatmosphäre schafft, die der Entspannung dienlich ist und ein besseres Ein- und Durchschlafen möglich macht.

Eine solche Atmosphäre lässt sich bei entsprechender Gestaltung des eigenen Schlafzimmers leicht erzeugen und bewahren – die richtige Matratze, hochwertige Kopfkissen oder das passende Bettgestell ist hier wichtig. Doch welche Einrichtungs- und Dekogegenstände können das Schlafzimmer noch zu einem atmosphärischen Rückzugsort für Ruhe und Entspannung machen?

Viel hilft viel? Tipps für mehr Atmosphäre im heimischen Schlafzimmer

Das Schlafzimmer eines Menschen kann viel über dessen Persönlichkeit berichten – so die Theorie. In der Praxis lassen sich mithilfe von Farben, Beleuchtung oder Wanddekorationen Stimmungen schaffen, die für schnelle Entspannung sorgen. Der Weg in den erholsamen Schlaf ist somit wesentlich mehr als bloßes Augenschließen, Einschlafen und wieder Aufwachen. Diese kleinen Extras helfen, Körper und Geist zu entspannen.

Wir hätten hier noch einen kleinen Tipp für junge Familie die ab und an mal eine Reise mit dem Baby oder Kleinkind unternehmen. Damit es dem Liebling auch unterwegs so gut wie Zuhause geht und es sich so richtig geborgen fühlt, sollte man auf ein Reisebett nicht verzichten.

Raumduft: Schlaffördernde Aromen in den eigenen vier Wänden

Raumdüfte sind das ideale Detail in jedem Raum einer Wohnung oder eines Hauses. Insbesondere im heimischen Schlafzimmer kann die richtige Komposition von Düften zu einem durch und durch erholsamen Schlaf beitragen. Lavendel, Rosenduft oder Sandelholz sind dabei ebenso geeignet wie der etwas intensivere Duft von frischer Vanille. Welche Kombination am besten auf das eigene Empfinden einwirken, kann anhand von Duftproben – beispielsweise im Einzelhandel – sehr gut nachvollzogen werden.

Schlafzimmer Farben und Dekoration

Farbe: Optimale Farbgestaltung für besseren Schlaf

Kahle, weiße Wände wirken auf viele Menschen steril, ungemütlich und abschreckend. Um für mehr Wohlfühlatmosphäre zu sorgen, ist ein Griff zum Farbeimer ein guter Schritt. Doch die Devise ist nicht: Bunt und gut. Für ein atmosphärisches Schlafzimmer sollte die passende Wandfarbe wohlüberlegt sein. Aggressive Farben wie Rot oder Orange können bei der Gestaltung eher von Nachteil sein, während warme, weiche Farben wie Grün oder Pastelltöne meist als sehr angenehm empfunden werden. Wichtig ist, für das gewünschte Farbkonzept die passenden Kombinationen und die dazu passende Dosis an Farbakzenten zu finden.

Weitere Einrichtungstipps, Deko-Ideen und Anregen lassen sich online auf Seiten wie https://design-experten.com/2020/03/07/traeum-schoen-tipps-fuer-mehr-wohlfuehlatmosphaere-im-schlafzimmer/ einfach nachlesen und für das eigene Schlafzimmer umsetzen. Untermauert werden die sehr hilfreichen Beiträge mit Beispielen für passende Einrichtungs- und Dekogegenstände, mit denen sich eine gewünschte Atmosphäre schnell und günstig erzeugen lässt. Nachlesen und Planen lohnt sich daher stets.

Kleine Details, große Wirkung: Aufteilung von Möbeln im Schlafzimmer

Abgesehen von Farben und Düften kann die Aufteilung gewählter Schlafzimmermöbel innerhalb des verfügbaren Raums einen entscheidenden Unterschied machen. Lehren wie die des Feng Shui geben hierfür beispielsweise hilfreiche Tipps und Kniffe. Große, klobige Kleiderschränke können den Raum zum Beispiel unnötig einengen und so dafür sorgen, dass während der Abend und Nachtstunden eine beklemmende Atmosphäre aufkommt. Ebenso kann entscheidend sein, welchen Blickwinkel man aus dem Bett heraus einnimmt. Ein Blick auf Tür und Fenster in Sichtweite kann unter Umständen für so manche Menschen ein wichtiges Detail sein, um nach dem Aufwachen ein Gefühl der Sicherheit zu empfinden.

Die passende Atmosphäre hängt letzlich vom eigenen Geschmack eines jeden Einzelnen ab – doch so individuell die Gestaltung eines Schlafzimmers sein kann, so vielseitig sind auch die Möglichkeiten!

Beitragsbilder:

  • © Christopher Jolly – Unsplash.com
  • © Liana Mikah – Unsplash.com

Ähnliche Beiträge