Skip to main content
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, und/oder Ebay sowie bei anderen Portalen. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an. Sollten wir Dir weitere Anbieter empfehlen, dann zeigen wir diese unten zusätzlich an.
Diese Vergleichstabelle sollte nicht mit einem Test, bei dem das jeweilige Produkt ausführlich getestet wurde verwechselt werden. Sollten wir Produkte tatsächlich selbst getestet haben, ist dies gesondert gekennzeichnet.

 

Philips Bügeleisen Test 2018: Die besten Philips Bügeleisen im Vergleich

Die besten Philips Bügeleisen

Philips Bügeleisen Test – Das Wichtigste in Kürze


Philips Bügeleisen zeichnen sich vor allem durch ihre Leistungsstärke aus. Dampfbügeleisen von Philips sorgen zum Beispiel für einen gleichmäßigen Dampfausstoß von ca. 45 g/Min.

Bügeleisen von Philips werden mit einer Bügelsohle gefertigt, die mit Titan beschichtet ist. Sie sorgt für beste Gleitfähigkeit auf nahe allen Stoffen.

Das Tropf-Stopp-System der Philips Bügeleisen verhindert, dass sich Flecken auf der Kleidung bilden. So kann sorgenfrei bei jeder Temperatur gebügelt werden.

Was ist ein Bügeleisen?

Das Bügeleisen, oder auch Glätteeisen, ist ein Haushaltsgerät, mit dessen Hilfe Kleidung, Bettwäsche und noch viele Textilien mehr gebügelt, also durch Hitzezufuhr geglättet werden können. Im Aufbau sind dabei eigentlich alle Bügeleisen gleich und setzen sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Unten befindet sich die Bügelsohle, eine heizbare Platte aus Metall, Keramik oder Aluminium. Die Bügelsohle wird auf das zu glättende Material gelegt und strahlt dort Hitze aus. Hier sei angemerkt, dass im Umgang mit Bügeleisen Achtsamkeit geboten ist, die Temperaturen erreichen bis zu 220 Grad Celsius. Oberhalb der Bügelsohle befindet sich der Körper des Bügeleisens, hier wird die benötigte Hitze durch elektrische Prozesse erzeugt. Ein am Körper angebrachter Schalter macht es möglich zu wählen, wie heiß das Bügeleisen gestellt werden kann. Damit das Bügeleisen schließlich auch genutzt werden kann, ist an den hitzeerzeugenden Körper oben eine Art Henkel angebracht, mit diesem lässt sich das Bügeleisen in die gewünschte Richtung führen.

Welche Arten des Philips Bügeleisens gibt es?

Auch wenn sie sich auf den ersten Blick alle stark ähneln, gilt, Bügeleisen ist nicht gleich Bügeleisen. Grob lassen sich zumindest zwei Arten unterscheiden. Das Dampfbügeleisen und das Trockenbügeleisen. Außerdem gibt es noch Reisebügeleisen und Bügelstation. Die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante sollen im Folgenden kurz erörtert werden.

Der Vorteil des Dampfbügeleisens liegt im namensgebenden Wasserdampf. Durch kleine Öffnungen in der Sohle des Bügeleisens wird Wasserdampf auf die Kleidung gegeben. Diese Technik macht das Bügeln der Kleidung deutlich einfacher. Textilien denen das bloße Bügeln zu heiß ist und die in Folge regelrecht anschmoren, können zudem durch Wasserdampf gut geglättet werden, ohne dass sie dabei Schaden nehmen. Eine “Unterart” des Dampfbügeleisens stellt das Dampfbügeleisen mit Bügelstation, oder auch Dampfstation, dar. Bei der Dampfstation handelt es sich um einen größeren Wassertank, der zugleich als Abstellstation für das Bügeleisen fungiert. Durch einen Verbindungs-Schlauch wird der Wasserdampf von der Station mit einem Druck von bis zu 7 bar zum Bügeleisen geleitet, weshalb das Bügeleisen selbst keinen separaten Tank braucht und etwas leichter ist. Vorteile dieser Variante liegen darin, dass der Druck höher und der Wasserdampf heißer sind, als bei der Standardausführung. Zudem fasst der Wassertank deutlich mehr Volumen als das Bügeleisen und muss deshalb seltener befüllt werden. Und, last but not least, geht durch diesen Mechanismus das Bügeln leichter von der Hand, denn das Bügeleisen ist deshalb leichter.

Das Philips Dampfbügeleisen?

Philips Azur Advanced GC4937/20


10,00 EUR
Philips Azur Advanced Dampfbügeleisen GC4937/20 (3000 W,...
72 Bewertungen
Philips Azur Advanced Dampfbügeleisen GC4937/20 (3000 W,...
  • Keine Temperatureinstellungen erforderlich und keine...
  • Bis zu 55 g/Min konstante Dampfleistung, 240 g Dampfstoß...

Das Trockenbügeleisen wurde einige Jahr vor dem Dampfbügeleisen erfunden (wenn man es genau nimmt ca. 2000 Jahre davor, denn schon in der Han-Dynastie wurden glühende Kohlen mit Sand vermischt und in Pfannen über Kleider geführt) und ist deswegen um eine eigenständige Methode das Wasser aufzutragen ärmer als das Dampfbügeleisen. Der wesentliche Vorteil dieser Variante besteht (heute) in dem, in der Regel, kleineren Preis. Muss die zu bügelnde Kleidung dennoch nass gemacht werden, empfiehlt sich hier der Gebrauch einer Sprühflasche, so können Schäden am Textil vermieden werden, die Dauer des Bügelns zieht sich so jedoch etwas in die Länge.

Bei der Bügelstation handelt es sich um ein spezielles Bügelbrett mit integriertem Wassertank und Bügeleisen. Dadurch dass bei dieser Variante der Wassertank nicht auf dem Bügelbrett sondern an der Seite befindlich ist, findet sich dabei mehr Platz für die Wäsche und der Wassertank hat i.d.R ein größeres Fassungsvermögen als eine Dampfstationen. Hervorzuheben sind weiterhin, die in die Bügelstation integrierten Ventilatoren, die die Wäsche je nach Wunsch entweder ansaugen, oder förmlich über dem Brett “schweben” lassen, was den Bügelprozess zusätzlich beschleunigt.

Als Sonderfall soll abschließend noch kurz auf das Reisebügeleisen eingegangen werden. Wer auch im Urlaub Wert auf eine gepflegte, knitterfreie äußere Erscheinung legt, und sich nicht sicher ist, dass es vor Ort die Möglichkeit gibt seine Sachen zu bügeln, der kann auf diese kleine und handliche Variante zurückgreifen, die man bequem zum übrigen Gepäck in den Koffer packen kann. Wie das normale Bügeleisen, so gibt es auch das Reisebügeleisen in den Versionen dampf und trocken mit den zugehörigen Vor- und Nachteilen.

Was kostet ein Philips Bügeleisen?

Die alte Regel, dass jemand der billig kauft, zweimal kauft, ist auch beim Bügeleisen nicht ganz von der Hand zu weisen. Allerdings liegen hier billig und teuer nicht so weit auseinander wie bei anderen Produkten, d.h. wenn man mal von Bügelstationen absieht, die weit über 1000 € kosten können. Für neue Modelle der Marke Philips etwa liegt die Preisspanne zwischen 23€ für ein Trockenbügeleisen und knapp 30 € für ein zuverlässiges Dampfbügeleisen. Wer darüber hinaus auf eine leichtere Handhabung und bessere Gleitfähigkeit aus ist, der sollte aber etwas tiefer in die Tasche greifen, etwa nochmal 40 Euro tiefer, denn für 70 € gibt es dann auch noch eine automatische Abschaltfunktion dazu. Wenn die meisten “Normalbügler” mit diesen Modellen nicht viel verkehrt machen können, so kann aber die Anschaffung einer Dampfbügelstationen äußerst sinnvoll sein, hier ist dann bei Einstiegspreisen von 100€ bishin zu ca. 300 € zu rechnen.

Kaufkriterien: Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

Grundlegende Fragen, die bei Ihrer Kaufentscheidung eine Rolle spielen sollten, sind zunächst einmal , “wie oft benutze ich ein Bügeleisen?” und “was bügele ich mit meinem Bügeleisen?”, denn davon abhängig ist die Frage wie groß der Wassertank sein muss, ob sie überhaupt einen Dampfstation benötigen und aus welchem Material die Bodensohle sein sollte. Diese Fragen sollten Sie sich also mit Blick auf die folgenden Kaufkriterien im Hinterkopf behalten

Wie viel Dampf brauche ich?

Die Dampfmenge von Bügeleisen wird in Gramm pro Minute angegeben. Gute und günstige Allrounder bieten eine kontinuierliche Dampfmenge von 40 g/min – damit durchdringt der Dampf die meisten herkömmlichen Stoffe. Wer wissen will, wie groß die Dampfleistung des Bügeleisens ist, muss sich an der Dampfmenge pro Minute orientieren, wobei die entsprechende Menge in Gramm gemessen wird. Philips Dampfbügeleisen GC4527/00 Azur Performer Plus etwa liefert 50g/min, womit man für Baumwolle, Polyester und andere “leichte” Textilien auf der sicheren Seite ist.

Leinen, Jeansstoffe und andere “schwerere” Textilien hingegen benötigen etwas mehr Dampf. Hier sind bis zu 100g/min von Nöten, die bei vielen Bügeleisen durch einen zusätzlichen Dampfstoß bereitgestellt werden.

Eine höhere Dampfmenge führt in der Folge jedoch auch zu einer schnelleren Entleerung des Wasserbehälters. Wer also oft schwere Textilien bügelt, sollte die Anschaffung einer Dampfstation in Betracht ziehen. Da diese, wie oben aufgeführt über einen größeren Wassertank verfügt, muss diese seltener neu befüllt werden, was bei viel “schwerer” Wäsche von Vorteil ist. Philips Dampfbügelstation etwa hat ein Volumen von 1,7 Litern was für mehrere Wäscheladungen ausreichend ist.

Wie wichtig ist eine Dampfspitze?

Um es vorweg zu nehmen, sehr wichtig. Denn die meisten Bügeleisen sind am vorderen Teil der Bügelsohle wärmer als hinten. Die Spitze sollte daher auch dampfen, ansonsten können durch die heiße Sohle Schäden am Textil entstehen. Eine Dampfspitze gehört zwar bei den meisten Modellen zur Standardausrüstung, nichtsdestotrotz sollten Sie vor dem Kauf einen Blick auf die Bügelsohle werfen (was auch online dank diverser Fotos möglich ist). Befinden sich auch weit vorne noch Löcher durch denen der Dampf entweichen kann, ist unter diesem Punkt erstmal alles im Lot.

Wie viel Watt hat das Bügeleisen?

Die Leistung eines Bügeleisens ist normiert. Was heißt dass man sich bei egal welchem Hersteller und egal welchem Modell zwischen Temperaturen von 110 °C, 150 °C und 220 °C entscheiden kann. Unterschiede bestehen allerdings in der Wattzahl. Wobei sich eine hohe Wattzahl auch in ein schnelleres Aufheizen der Sohle übersetzt und zudem bestimmt, wie lange die Temperatur hält und wie viel Dampf ausströmt. Das alles heißt aber nicht, dass eine höhere Wattzahl automatisch “besser” ist, über 2000 sollte das Bügeleisen aber doch haben.

Welches Material hat die Bügelsohle?

Im Grunde kann man hier zwischen drei Materialien wählen: Aluminium, Edelstahl und Keramik – auch wenn die Hersteller gerne durch kreative Wortneuschöpfungen wie Durilium, Glissium oder T-Iconic Glide (wie im Falle von Philips) Verwirrung stiften. Für das Aluminium spricht dabei sowohl der Preis, der zumeist eher gering ist, als auch die Robustheit des Materials, die bedeutet, dass die Bügelsohle lange durchhält. Auf der anderen Seite bedeutet die raue Beschaffenheit der Sohle aber auch, dass das Bügeleisen weniger leicht über den Stoff gleitet als bei den anderen beiden Versionen und diesen auch mehr beansprucht. Besser für die behandelte Wäsche und den Bügelkomfort präsentieren sich hier Edelstahl und Keramik. Wobei das Erstere gewissermaßen den Standard darstellt. Durch seine Kratzfestigkeit und Leichtigkeit bestechend, lässt Edelstahl das Bügeln an sich deutlich leichter von der Hand gehen, gleiches gilt für die Keramik.

Wie sicher ist das Bügeleisen?

Das Bügeleisen ist nicht unbedingt das gefährlichste Gerät in Ihren Haushalt, durch die enorme Hitze, die es ausstrahlt, kann es aber leicht zum Brandherd werden. Da man mitunter schnell vergisst,ob das Bügeleisen auch ordnungsgemäß abgeschalten wurde, empfiehlt es sich hier darauf zu achten, ob das Bügeleisen auch mit einer integrierten Abschaltautomatik versehen ist, diese ist bei vielen von Philips Serien dabei, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Wie wichtig ist destilliertes Wasser?

Destilliertes Wasser ist zunächst von Vorteil, weil es beim Einsatz von üblichem Wasser (also mit einem pH Wert gleich/größer sieben) schnell zu Verkalkungen kommen kann. Jedoch! auch wenn destilliertes Wasser nicht sonderlich teuer ist, kostet es immer noch mehr als Leitungswasser und stellt eine Gefahr dar, wenn Kinder im Haushalt sind, die es eventuell in rauen Mengen trinken. Wenn Sie entsprechende Sorgen haben, empfiehlt es sich ein Dampfbügeleisen eines Anbieters anzuschaffen, dass der Verkalkung von Leitungswasser entgegenwirkt, wie diverse selbstreinigende Modelle von Philips. Oder, die das Entkalken durch Methoden wie bspw. den Quick Calc Release von Philips erleichtert.

Fazit zum Philips Bügeleisen

Wenn Sie in Ihrem Kleiderschrank Klamotten aus Jeans oder Leinen haben, deren Falten nur schwer herauszubekommen sind, sollten Sie zu einem Dampfbügeleisen greifen, dessen Wattzahl über 2000 liegt und dessen maximale Dampfmenge bei mindestens 100 g/min liegt. Wenn Sie zudem in einen etwas größeren Haushalt leben, in dem viel gebügelt wird, ist auch eine Dampfstation mit einem größeren Wassertank eine Überlegung wert.

Weitere Test Ergebnisse und Vergleiche zum Thema

Philips Bügeleisen Test 2018: Die besten Philips Bügeleisen im Vergleich
5 (100%) 4 votes

Letzte Aktualisierung am 21.11.2018 um 04:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge