Skip to main content
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, und/oder Ebay sowie bei anderen Portalen. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an. Sollten wir Dir weitere Anbieter empfehlen, dann zeigen wir diese unten zusätzlich an.
Diese Vergleichstabelle sollte nicht mit einem Test, bei dem das jeweilige Produkt ausführlich getestet wurde verwechselt werden. Sollten wir Produkte tatsächlich selbst getestet haben, ist dies gesondert gekennzeichnet.

 

Kinderhochstuhl Test 2018: Die besten Kinderhochstühle im Vergleich

Kinderhochstuhl

© https://pixabay.com/de/kinder-junge-kleinkind-musik-1528308/

Hochstühle und Kinderhochstühle Test – Das Wichtigste in Kürze


Qualität und Langlebigkeit zeichnen einen guten Kinderhochstuhl ab. Das Stichwort ist: Sicherheit. Den nötigen Komfort für die Kinder bieten die Modelle vieler Hersteller ebenfalls.

Ein Hochstuhl wird zu einem wichtigen Thema, sobald ein Kind eigenständig sitzen kann. Dann ist es wichtig, dass der Nachwuchs am Geschehen am Esstisch teilnehmen und dabei sicher sitzen kann.

Das eigene Budget entscheidet nicht zuletzt, auf welchen Kinderhochstuhl die Wahl fällt. Neben Anbietern mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis wie Hauck können Eltern auch auf kostenintensivere Modelle zurückgreifen.

Kinder können bekanntlich noch nicht selbst auf einem Stuhl sitzen und mit den Erwachsenen essen. Dafür gibt es seit Gedenken der Menschheit extra Stühle für Kinder, welche diese davor bewahren, vom Stuhl zu fallen. Inzwischen haben sich diverse Hersteller einige nützliche Dinge überlegt, wie das Sitzen im Kinderhochstuhl noch sinnvoller, sicherer und effektiver gestaltet werden kann. So gibt es mittlerweile ergonomisch geformte Sitze, Hochstühle mit individueller Verstellung, mit und ohne Gurte zum Anschnallen und intelligente Systeme die mitwachsen. Bekannte Marken konnten sich entsprechend etablieren, während andere Produkte dennoch gute Dienste leisten. Wie unser Kinderhochstuhl von Bomi mit allerhand nützlicher Funktionen und toller Optik. Eltern sind begeistert und für uns landet dieser Kinderhochstuhl auf Platz 1.  

Mitwachsender Kinderhochstuhl von Bomi

Mitwachsender Kinderhochstuhl von Bomi


5,00 EUR
BOMI Kinderhochstuhl inkl. Tisch, 5-Punkt-Gurt,...
21 Bewertungen
BOMI Kinderhochstuhl inkl. Tisch, 5-Punkt-Gurt,...
  • FUß- UND SITZTEIL, SOWIE GURT INDIVIDUELL ANPASSBAR Egal...
  • TISCH IST ABNEHMBAR Der Tisch des Kombihochstuhls kann...


Dieser schicke Kinderhochstuhl passt auch optisch in jede Einrichtung, denn es gibt ihn in modischen Farben wie weiß, grau oder hell- und dunkelbraun zu kaufen. Das Besondere an diesem Hochstuhl ist seine Funktion, sich der Größe des Kindes anzupassen. So ist dieser Bomi Kinderhochstuhl ab einem Alter von sechs Monaten geeignet und dient Kindern bis zu einem Alter von 10 Jahren oder 35 Kilogramm. Soll heißen, dass man sich in diesem Fall nur einmal einen Hochstuhl für das Kind anschaffen muss.

Details zum Produkt:

  • Individuelle Anpassung von Fuß- und Sitzteil oder den Gurten
  • Abnehmbarer Tisch
  • Höhe: 38 cm, Breite 51 cm, Tiefe 56 cm
  • Tischhöhe 76 cm
  • Vielseitige Verwendung in Küche, Kinderzimmer oder Wohnzimmer
  • Einfacher Aufbau und Verstellung in nur 20 Minuten
  • Hochwertige Verarbeitung und bequeme Sitzmöglichkeit
  • 5-Punkt-Anschnallgurt
  • Sitzfläche aus Baumwolle, abnehmbar und bei 30 Grad waschbar
  • Geprüft nach EN-14988
  • Altersempfehlung: 6 Monate bis 10 Jahre oder 35 Kilogramm

Eltern lieben diesen verstellbaren Kinderhochstuhl, denn er hält viele Jahre über und erfüllt seine Funktion auf ganzer Linie. Die hochwertige Verarbeitung macht das Produkt vielseitig einsetzbar und scheinbar unzerstörbar. Wichtig ist vielen Eltern auch die Hygiene, was dieser Kinderhochstuhl von Bomi auf ganzer Linie erfüllt. Die Sitzfläche kann abmontiert und bei 30 Grad gewaschen werden. Kinder bis zu 35 Kilogramm nutzen den Hochstuhl gerne und sehr lange. Sogar eine weitere Runde durch ein weiteres Kind übersteht der Kinderhochstuhl mit Sicherheit.

Der Hochstuhl Enjoy von CHIC 4 BABY

Hochstuhl Enjoy von CHIC 4 BABY


CHIC 4 BABY 335 87 Hochstuhl Enjoy, hot pink pearls
33 Bewertungen
CHIC 4 BABY 335 87 Hochstuhl Enjoy, hot pink pearls
  • Kinder-Hochstuhl mit schmutzabweisendem Schonbezug
  • Ablagebrett in 3 Positionen verstellbar, Tablett kann...


Auch Chic 4 Baby konnte seine Kunden im Bereich der Kinderhochstühle überzeugen und diesen Hochstuhl auf den Markt bringen. So gibt es diesen hübschen Hochstuhl natürlich nicht nur in mädchenhaftem Pink, sondern auch in Blau oder in einem geschlechtsneutralen Grau zu kaufen. Der Preis dafür ist absolut angemessen, berücksichtig man die vielen Funktionen und Sicherheitsaspekte. Die Marke hat dabei an alles gedacht, angefangen vom schmutzabweisenden Schonbezug, über das drei Positionen verstellbare Ablagebrett, bis hin zur verstellbaren Rückenlehne und vielen weiteren Funktionen.

Details zum Produkt:

  • Rückenlehne in Relaxposition verstellbar
  • Tischhöhe in 6 Stufen verstellbar
  • Ablagebrett in 3 Stufen möglichen
  • Tablett abnehmbar und leicht zu Reinigen
  • Schmutzabweisender Schonbezug
  • Stuhl kann komplett zusammengefaltet werden

Eltern mit weniger Platz in der Wohnung beschreiben vor allem die platzsparenden Aspekte als besonders nützlich. So kann der Stuhl komplett zusammengefaltet und verstaut werden, wenn er nicht mehr benötigt wird. Auch ist es kein Problem, wenn die Kinder kleckern oder etwas verschütten. Der Schonbezug ist leicht mit einem feuchten Tuch abzuwischen, ebenso wie die Gurte oder das Ablagetablett. Das hübsche Designe überzeugt zu guter Letzt ebenfalls und vor allem Mädchen lieben ihre pinken Prinzessinnenstühle.

Der TecTake Kinderhochstuhl mit Klappfunktion

TecTake Kinderhochstuhl


TecTake Kinderhochstuhl Babyhochstuhl klappbar blau
102 Bewertungen
TecTake Kinderhochstuhl Babyhochstuhl klappbar blau
  • Geeignet von ca. 6 Monaten bis ca. 4 Jahre (16kg)
  • 5-Punkt Sicherheitsgurt


Dieser Kinderhochstuhl besticht vor allem durch seinen super Preis von nicht einmal 35 Euro. Allerdings ist er nur für ein Gewicht von bis zu 16 Kilogramm ausgelegt, was jedoch einem Alter zwischen 4 und 5 Jahren entspricht. Ab 6 Monaten kann der Kinderhochstuhl fortan genutzt werden und die meisten Kinder lieben das Sitzen auf Augenhöhe sowieso. Dank 5-Punkt-Gurtsystem sind die Kleinen bestens geschützt und können nicht aus  dem Sitz herausfallen. Dank schicken möglichen Farben in Schwarz, Blau, Rot oder Gelb kann sich der Hochstuhl wirklich zeigen lassen. Die Flächen sind leicht abwaschbar und gut zu reinigen, sollte mal etwas danebengehen.

Details zum Produkt:

  • Geeignet für Kinder von 6 Monaten bis 16 Kilogramm
  • 5-Punkt-Sicherheitsgurt
  • Sitzhöhe 59 cm
  • Gewicht nur leichte 4,6 Kilogramm
  • Wählbar in verschiedenen Farben
  • Leichte Reinigung dank abwaschbarer Oberflächen

Ein vollumfänglich sicherer und solider Kinderhochstuhl, welcher Kundenmeinungen zufolge auch eine zweite oder gar dritte Generation überlebt. Zwar kann man diesen Stuhl nicht zusammenklappen, allerdings nimmt er dennoch nicht allzu viel Platz ein. Viel besser hingegen ist die Möglichkeit der leichten und damit hygienischen Reinigung. Viele nutzen den Kinderhochstuhl daher auch als Zweithochstuhl bei den Großeltern.

Der Roba Treppenhochstuhl Sit Up III

Roba Treppenhochstuhl


19,95 EUR
roba Treppenhochstuhl Sit Up III, mitwachsender Hochstuhl...
1.337 Bewertungen
roba Treppenhochstuhl Sit Up III, mitwachsender Hochstuhl...
  • Ein sicherer und flexibler Treppenhochstuhl, der mit dem...
  • Durch seine spezielle Konstruktion besitzt der Babystuhl...


Und noch ein Kinderhochstuhl überzeugte im Test, wobei Sie diesen Kinderhochstuhl unter Garantie schon häufiger gesehen haben. Eigentlich hätte auch er unseren ersten Platz verdient, denn er zählt mitunter zu den meistgekauften Produkten unter den Kinderhochstühlen. Für rund 40 Euro erhalten Sie einen Kinderhochstuhl, der später sogar als Jugendstuhl bezeichnet werden kann. Ja, dieser Hochstuhl hält einiges aus und ist auf verschiedene Art erweiterbar.

Details zum Produkt:

  • Leichte Montage und Anpassung
  • Individuell verstellbares Sitz- und Fußbrett dank verschiedener Einschübe
  • Hohe Stabilität dank hochwertigem Holz
  • Hohe Kippsicherheit durch spezielle Konstruktion
  • Abnehmbarer Sicherheitsbügel und Gurtsystem
  • Flexibler und mitwachsender Stuhl
  • Passt sich an das Alter des Kindes optimal an
  • Verschiedene Farben und Designes möglich

Eltern lieben diesen Kinderhochstuhl und behalten diesen über mehrere Jahre hinweg, wobei er gerne auch für das zweite Kind nochmal verwendet werden kann. Das super Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Kinder und Jugendliche bis 50 Kilo können den Stuhl ohne Probleme nutzen. Optional ist auch ein zweiteiliger Sitzverkleinerer erhältlich, welcher für ganz kleine Kinder geeignet ist.

Sollten Sie uns Ihr Vertrauen schenken?

Das bleibt natürlich ganz Ihnen überlassen. Dennoch möchten wir Ihnen an dieser Stelle mitteilen, dass unsere persönlichen Testsieger allesamt auf guter Recherche und echten Kundenmeinungen basieren. So sind unsere vorgestellten Produkte vorab von vielen Müttern und Kunden getestet worden, von denen einige umfangreiche Testergebnisse liefern konnten. Unsere Produktangaben basieren natürlich auch auf den Herstellerinformationen, welche durch die Kundenrezessionen bestätigt sind. Erst dann landen die Produkte auch auf unserer Seite und können guten Gewissens auch von uns empfohlen werden.

Fragen und Antworten

Was muss ein guter Kinderhochstuhl mitbringen?

Um ein empfehlenswerter Kinderhochstuhl zu sein, bedarf es tatsächlich einiger Kriterien. Immerhin geht es um die Sicherheit unserer Kinder und die sollte trotz aller Merkmale immer an erster Stelle stehen. Was also ein Kinderhochstuhl vor allem können sollte, ist die notwendige Sicherheit zu garantieren. Dies muss natürlich in erster Linie über den Hersteller erfolgen, denn er hat die Aufgabe, die Hochstühle nach aktuellen Normen zu prüfen. Sind diese gegeben und enthalten die Hochstühle entsprechende Aufdrucke der EN-Normen, so haben sie die Sicherheitstests bestanden.

Darüber hinaus sollten gute Kinderhochstühle aber auch ein angemessenes Gurtsystem besitzen, wobei das 5-Punkt-Gurtsystem am besten und sichersten ist. Es sollte selbstverständlich bei einem Kinderhochstuhl ab 6 Monaten integriert sein, egal um welches Produkt es sich handelt.

In Sachen Hygiene dürfen Eltern ebenfalls einen Blick auf die Angaben werfen, denn bei Kinderhochstühlen ist es nicht unüblich, dass mal etwas danebengeht. So müssen die Kinderhochstühle leicht abwaschbare Oberflächen besitzen. Die Bezüge müssen individuell waschbar sein und möglichst schmutzabweisende Eigenschaften mitbringen. Alles andere würde nicht lange wirklich schön aussehen.

Gute Kinderhochstühle wachsen dem Alter entsprechend mit und das ist auch sinnvoll, wenn man sich nicht alle halbe Jahre einen neuen Hochstuhl kaufen möchte. Ein guter Hochstuhl sollte deshalb mindestens 4-5 Jahre in Verwendung bleiben können. Einige sind sogar noch im jugendlichen Alter verwendbar und überstehen sogar eine zweite und dritte Generation.

Was darf ein guter Kinderhochstuhl kosten?

Preislich gibt es natürlich Abweichungen, wobei Kinderhochstühle unter 100 Euro durchaus empfehlenswert sind. Unser zuletzt vorgestelltes Produkt ist sogar für unter 50 Euro erhältlich und bei vielen Müttern zum Testsieger erkoren worden. Mehrere hundert Euro für einen Kinderhochstuhl ausgeben ist also nicht notwendig. Und wer mit seinen Hochstühlen pfleglich umgeht, der kann seinen Kinderhochstuhl sogar noch beim nächsten oder übernächsten Kind verwenden.

Welche Materialien bei Kinderhochstühlen sollten es sein?

Viele Mütter und Väter schwören auf die gute Qualität von Kinderhochstühlen aus Holz. Sie sind meist so behandelt, dass sich diese leicht abwischen und reinigen lassen. Außerdem sehen sie äußert schick aus und scheinen ziemlich unkaputtbar zu sein. Aus diesem Grund setzen viele Kunden auf das Material Holz, welches es inzwischen auch in verschiedenen Farben zu kaufen gibt. Auch wir finden dieses Material empfehlenswert, denn Holz ist bekanntlich sehr langlebig.

Wieder andere setzen auf Hochstühle von Plastik, denn sie sind noch einfacher sauber zu halten und für viele Mütter hygienisch am unbedenklichsten. Sie können in knalligen Farben gekauft werden und ebenfalls sehr robust sein. Für welches Material man sich also entscheidet, bleibt dem Geschmack der Eltern überlassen. Wichtig bei Plastik ist allerdings, dass dieses keine verbotenen Schadstoffe enthält. Auch die Modelle aus Holz sollten aus unbedenklichen Stoffen behandelt worden sein. Nähere Informationen hierzu findet man meist beim Hersteller selbst. Bei geprüften Marken und Produkten ist dies jedoch gar kein großes Thema mehr, sodass man sich auf schadstofffreie Materialien verlassen können sollte.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

Weitere Test Ergebnisse und Vergleiche zum Thema

Kinderhochstuhl Test 2018: Die besten Kinderhochstühle im Vergleich
5 (100%) 4 votes

Letzte Aktualisierung am 17.12.2018 um 07:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge