Skip to main content
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, und/oder Ebay sowie bei anderen Portalen. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an. Sollten wir Dir weitere Anbieter empfehlen, dann zeigen wir diese unten zusätzlich an.
Diese Vergleichstabelle sollte nicht mit einem Test, bei dem das jeweilige Produkt ausführlich getestet wurde verwechselt werden. Sollten wir Produkte tatsächlich selbst getestet haben, ist dies gesondert gekennzeichnet.

 

Die besten Schwimmwindeln im Test

Schwimmwindeln

Schwimmwindeln – Das Wichtigste in Kürze


Schwimmwindeln sind ideal, um Babys das Schwimmen und Spielen im Wasser besser zu ermöglichen – sie saugen sich nicht mit Wasser voll, so, wie es normale Windeln täten.

Eltern sollten Schwimmwindeln vor allem danach auswählen, welches Material für ihr Baby verträglich ist. Auch auf den Windelverschluss sollte geachtet werden. Er sollte sicher genug für den Einsatz im Schwimmbad sein.

Wer langfristig Geld sparen möchte, der sollte auf waschbare Schwimmwindeln zurückgreifen. Sie können problemlos mehrmals verwendet werden.

Was sind Schwimmwindeln?

Unter dem Begriff Windel versteht man ein Feuchtigkeits aufnahmefähiges Produkt aus einem textil Gewebe. Eine Schwimmwindel hat den Sinn eine hygienische Aufnahme von Urin und festen Exkrementen beim Kontakt mit Wasser zu ermöglichen. Wenn das Baby mit ins Wasser kommt, dann scheiden normale Windeln aus. Bereits nach wenigen Minuten saugen sie sich mit Wasser voll, und behindern das Kind in seiner Bewegungsfreiheit. Das sorgt für ein unangenehmes Gefühl und steht einem fröhlichen Badetag im Weg.

Die Idee Kleinkinder und Babys einfach ohne Bekleidung ins Schwimmbad mit zu nehmen mag für einige ganz gut klingen, ist in den meisten Fällen aber leider nicht möglich. Natürlich möchte man auch beim heimischen Pool eine gute Wasserqualität beibehalten und sollte keinesfalls auf eine gute Badewindel verzichten.

Welche Arten von Schwimmwindeln gibt es?

Wie beim Kauf von normalen Windeln stellt sich auch hier die Frage: Einweg oder mehrweg? Bei dieser Frage stellt man sich gleichzeitig vor der Entscheidung zwischen geringerem Arbeitsaufwand und Umweltschutz. Wie der Name schon vermuten lässt, werden Einweg Schwimmwindel nach der ersten Verwendung entsorgt. Mehrweg Schwimmwindeln hingegen können entleert und gewaschen werden. Gute Produkte können durchaus drei bis viermal verwendet werden. Für umweltbewusste Mamas und Papas definitiv die bessere Variante, da diese einen höheren Anteil an biologisch abbaubaren Bestandteilen sowie einen erhöhten Anteil von Bestandteilen aus nachhaltigen Ressourcen (bis zu 70 %) haben.

Auch in puncto Style gibt es Unterschiede. Optisch unterscheiden sich einweg Wasserwindeln nur kaum zu normalen Windeln. Vielleicht kennzeichnen lustige Motive wie ein schwimmendes Nilpferd, dass es sich um eine Windel für das Schwimmbad handelt. Aqua Windeln erinnern eher an gewöhnliche Badehosen mit Windeleinsatz. In der Kategorie Style liegen also die mehrweg Badewindeln vorne. Außerdem spart man bei häufigen Besuchen im Schwimmbad Geld und macht gleichzeitig der Umwelt eine Freude.

Ein weiterer Vorteil der mehrweg Schwimmwindel aus Stoff ist neben dem Umweltgedanken das kleine Packmaß. Besonders beim Verreisen mit dem Auto zählt jeder Zentimeter im Kofferraum. Anstatt einer ganzen Packung Wegwerf Aquawindeln reichen 1-2 Schwimmwindeln aus Stoff.

Was gibt es beim Kauf von Schwimmwindeln zu beachten?

Beim Kauf einer Badewindel ist es wichtig ein Modell zu wählen, welches in der Größe zum Baby passt. Es passiert sehr leicht dass die Beinbündchen zu eng sind und somit das Kind einschneiden. Weiters sollten andere Anforderungen wie 100% Dichte erfüllt werden. Einen Pluspunkt bekommen Windelbadehosen welche mit einem weichen Fleecestoff gefüttert sind. Das garantiert Tragekomfort auf höchstem Niveau. Außerdem ist es wichtig, dass sich das Baby wohlfühlt und in der Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird.

Gleich wie bei normalen Windeln wird die Größe auf einer Skala von 1 bis 6 angegeben.
Egal ob beim Kauf im Fachgeschäft oder online, man sollte sich unbedingt genügend Zeit nehmen um Modelle verschiedener Hersteller zu vergleichen. is die Schwimmwindel zu groß passiert es leicht dass sie undicht ist, und dadurch die Wasserqualität negativ beeinflusst wird. Eine zu kleine Windel führt zu einem unangenehmen Tragegefühl und mit ziemlicher Sicherheit wird Ihr Baby lautstark darauf aufmerksam machen. Es gibt bereits von allen großen Herstellern wie Pampers, Splash about, Blueberry, TotsBots, oder Popolini zahlreiche Erfahrungsberichte und Testergebnisse.

Einige Modelle wie die I play Windel von Popolino verfügt außerdem über UV Schutz. Definitiv ein Extra welches Sinn macht, da es bei Kleinkindern und Babys leichter zu einem Sonnenbrand kommen könnte.

Wo gibt es Schwimmwindeln zu kaufen?

Splash About Kinder Schwimmwindel


Splash About Mädchen Neue und Verbesserte Happy Nappy, Pink...
51 Bewertungen
Splash About Mädchen Neue und Verbesserte Happy Nappy, Pink...
  • Patentierter Schutz gegen Stuhlunfaelle
  • Ergonomisch gestaltet fuer eine gute und bequeme Passform

Die Produkte der bekannten Hersteller findet man in Drogeriemärkten, im Fachhandel oder im Internet. Am einfachsten ist es bestimmt sich im nächsten Dm, Rossmann, Migros oder Lidl beraten zu lassen. in den meisten Geschäften ist das Verkaufspersonal gut geschult und erkennt die Anforderungen der Kunden. Wichtig ist hier: Nehmen Sie sich genug Zeit verschiedene Produkte zu vergleichen um auch wirklich mit der besten Schwimmwindel den Laden zu verlassen. Ihr Kind wird sich darüber freuen. Teurere Modelle wie die von Huggies verfügen über einen Klettverschluss und lassen sich so leichter an- und ausziehen.

Pro Stück zahlt man etwas mehr als 50 Cent. Schwimmwindeln von Huggies sind damit erheblich teurer als die oben erwähnten Billigmarken, die ab 30 Cent pro Stück zu haben sind. Von Pampers kann man in Österreich und Deutschland derzeit keine Schwimmwindeln kaufen. Diese Modelle sind nur mehr in den USA erhältlich.

Alle discounter Wasserwindeln sind für den einmaligen Gebrauch gedacht. Geht man sicher, dass sie sauber geblieben und sie nicht an der Seite aufgerissen sind, kann man sie trocknen lassen und mehrmals verwenden.

Wie dicht sind Aqua Windeln?

Auf den Produktverpackungen findet man oft Versprechungen wie: „100% Auslaufschutz während dem Spielen im Wasser“, oder „Garantiert kein aufquellen bei Kontakt mit Wasser“. Doch wie genau halten sich Hersteller an diese Versprechen?

Wasserwindeln sind in erster Linie dazu gedacht, zu verhindern, dass Urin und fester Stuhlgang ins Wasser gelangen. Es passiert zwar nicht oft dass Babys ihr Geschäft im Wasser verrichten, denn der Wasserdruck ist zehnmal stärker als der Luftdruck und trägt so dazu bei, dass der Stuhlreflex bei einem gesunden Baby verhindert wird. Doch bei höheren Temperaturen über 35 Grad entspannt sich der Schließmuskel so stark, dass Stuhlgang ins Wasser abgegeben werden kann.

Lediglich im Fall von Diarrhö können auch die besten Wasserwindeln keinen kompletten Auslaufschutz garantieren. In diesem Fall sollte man entweder auf den Besuch im Schwimmbad verzichten, oder öfters die Windel checken und sie falls notwendig umgehend außerhalb des Beckens wechseln.

Wie oft ist ein Windelwechsel notwendig?

Es empfiehlt sich in regelmäßigen Zeitabständen nachzusehen ob es schon Zeit für einen Wechsel ist. Spätestens am Ende eines Badetags sollte die Wasserwindel getauscht werden, egal ob sie voll ist oder nicht. Die Einweg Badewindel landet also im Müll und die mehrweg Variante kann ausgewaschen und getrocknet werden. In allen Schwimmbädern ist das Wasser gechlort und entzieht dadurch der Haut Fett. Deshalb ist es wichtig alle nassen Stellen gut zu trocknen und mit einer Feuchtigkeitscreme einzucremen. Da es sonst zu Hautirritationen kommt, ein äußerst unangenehmes Gefühl.

Die Pflege vom Windelbereich beim Baby ist deshalb so wichtig, weil der natürliche Säureschutzmantel der Haut noch nicht komplett entwickelt ist. Nach dem Schwimmen in Salzwasser ist es ausreichend die Haut mit Süßwasser zu reinigen.

Fazit zu Schwimmwindeln

Achtet man beim gemeinsamen Badetag mit der Familie auf die richtige Bekleidung ist jede Menge Spaß garantiert. Es gibt eine große Auswahl von guten Produkten verschiedener Hersteller. Investiert man genügend Zeit in Recherche und lässt sich von qualifiziertem Personal beraten, findet man bestimmt die perfekte Schwimmwindel.

Weitere Test Ergebnisse und Vergleiche zum Thema

Die besten Schwimmwindeln im Test
5 (100%) 3 votes

Letzte Aktualisierung am 22.08.2018 um 03:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge