Kostenlose Newsletter Anmeldung

Holen Sie sich per e-Mail alle exklusiven Angebote direkt ins Haus, verpassen Sie keinen Super-Preis-Nachlass.

Einmal monatlich oder als Sondernewsletter. Sie können sich jederzeit wieder abmelden!

Die besten Luftbefeuchter

Die besten Luftbefeuchter

Eines haben Menschen, Pflanzen und Tiere gemeinsam: Sie brauchen Luft zum Atmen und zum Leben. Doch Luft ist nicht gleich Luft. Aufgrund der enthaltenen Feuchtigkeit gibt es hier große Unterschiede. Dabei ist eine möglichst optimale Zusammensetzung der Luft wichtig, denn jeden Tag atmet allein der Mensch rund 20.000 Mal sowohl ein als auch aus. Demnach braucht allein jeder von uns etwa 12.000 Liter Luft, um sich wohlzufühlen und die volle Leistungsfähigkeit entfalten zu können. Durch den Einsatz eines Luftbefeuchters kann die Luftqualität verbessert werden. Vor allem in trockenen Räumen und in der Heizsaison kann die Nutzung eines solchen Luftbefeuchters empfehlenswert sein. Doch worauf müssen Sie beim Kauf achten? Welche Leistung sollte ein Luftbefeuchter haben und welche Geräte sind wirklich empfehlenswert? Es gibt sicherlich viele Fragen, die Sie beim Kauf plagen. Wir haben zahlreiche Luftbefeuchter miteinander verglichen und möchten Ihnen an dieser Stelle unsere Favoriten vorstellen. Unser Favorit wurde ganz klar der Venta 7045401 Luftwäscher LW 45, den wir Ihnen gern sehr empfehlen möchten.

Unsere Empfehlung für Sie: Venta 7045401 Luftwäscher LW 45 anthrazit / metallic

Venta 7045401 Luftwäscher LW 45 anthrazit / metallic
  • Das Original - Made in Germany
  • Sehr niedrigier Stromverbrauch (unter 10 Watt)
  • Schützt vor trockener Heizungsluft
Unser Favorit im Vergleich

Bekannt als das Original aus Deutschland genießt der Venta Luftwäscher LW 45 beinahe einen gewissen Prominentenstatus. Neben einem geringen Stromverbrauch bietet er einen zuverlässigen Schutz vor unangenehmer Heizungsluft. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten arbeitet er ohne spezielle Filter. Als Filter wird hier Wasser eingesetzt.

Viele Luftbefeuchter arbeiten mit Filtermaterial in Form von Granulat und Matten. Der Venta Luftwäscher geht hier andere Wege. Durch den Einsatz von Wasser wird die Luft gewaschen und mit Feuchtigkeit angereichert. Aufgrund seiner Leistung eignet er sich für Räume mit einer Größe von maximal 75 m², für die er einen zuverlässigen Schutz bietet. Die Funktionsweise ist simpel. Die schlechte, trockene Raumluft wird zunächst in den Luftbefeuchter geführt. Dort passiert sie einen Plattenstapel, der rotierend von Wasser umgeben wird. Während die Luft durch den Plattenstapel geführt wird, wird sie gewaschen, also mit Feuchtigkeit angereichert. Durch die Kaltverdunstung kann an den Tauscherflächen das vorhandene Wasser verdunsten.

Auch bei der Reinigung und Hygiene kann der Venta-Luftwäscher überzeugen. Er punktet sowohl durch die leichte Reinigung als auch durch die hygienische Arbeitsweise. Das enthaltene Wasser wird bei Bedarf einfach gewechselt. Es gibt im Venta-Luftwäscher keine Filtermatten, in denen sich Schmutz ablagern kann, der dann wieder durch die Geräte an die Luft abgegeben wird. Das Venta-Modell arbeitet hier hygienischer und ist komfortabel in der Bedienung.

Für eine simple Handhabung wird das Wasser in einen Tank gefüllt. Es kann täglich mit wenigen Handgriffen gewechselt werden. Der Venta-Luftwäscher arbeitet dadurch immer mit der gleich hohen Leistung. Durch den Aufbau verdunstet immer nur reines Wasser, während die Schmutzpartikel im Wassertank aufgefangen werden. Eine wertvolle Hilfe ist der Luftwäscher auch, wenn Sie Tabakgeruch aus der Wohnung filtern möchten. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied. Während die Befeuchterleistung für 75 m² große Räume geeignet ist, steht die volle Reinigungsleistung nur für rund 40 m² zur Verfügung.

Sie können beim Venta-Luftwäscher zwischen drei Leistungsstufen mit jeweils 3, 5 oder 8 Watt wählen. Das Modell hat einen 10 Liter umfassenden Wassertank und drei Drehzahlstufen, die Einfluss auf den Schallpegel haben. Der Schallpegel bewegt sich zwischen 25, 37 und 42 dBA.

Einfach in der Handhabung und hygienisch in der Nutzung: Es gibt gleich mehrere Punkte, die den Venta-Luftwäscher zu unserem Favoriten machen. Er ist ideal für große Räume und befeuchtet die Luft nicht nur, sondern reinigt sie auch. Die wählbaren Leistungsstufen und der Verzicht auf Filtermatten machen das Handling so komfortabel. Als Filter wird hier ausschließlich Wasser eingesetzt.
Technische Daten

  • Befeuchterleistung für Räume: bis 75m²
  • Reinigungsleistung für Räume: bis 40m²
  • Netzspannung: 100-240V/50-60Hz
  • Drehzahlstufen: 3
  • Schallpegel: 25 / 37 / 42 dBA
  • Leistungsaufnahme (Stufe 1-2-3): ca. 3-5-8 Watt
  • Wasserinhalt: 10 Liter
  • Garantie: 2 Jahre

Die kompakte Lösung für eine bessere Atemluft

Medisana UHW Ultraschall-Luftbefeuchter


Ultraschall-Technologie zur Verbesserung der Atemluft • Vernebelungsintensität stufenlos regulierbar • Geräuscharm und energiesparend

Medisana UHW Ultraschall-Luftbefeuchter 4,2 Liter
Suchen Sie nur für einen kleinen Raum einen Luftbefeuchter, können wir Ihnen den Medisana UHW Ultraschall-Luftbefeuchter mit einem Fassungsvermögen von 4,2 Litern ans Herz legen. Der Luftbefeuchter verspricht mit seiner Ultraschall-Technologie eine innovative Funktionsweise, mit der die Atemluft verbessert wird. Neben einer geringen Geräuschentwicklung punktet er vor allem durch den überschaubaren Energieverbrauch.

Die Suche nach neuen Innovationen und moderner Ausstattung macht vor den Luftbefeuchtern keinen Halt. Mittlerweile arbeiten die Systeme mit ganz unterschiedlichen Merkmalen. Der Medisana UHW Ultraschall-Luftbefeuchter setzt Ultraschalltechnologie ein, um die Atemluft spürbar zu verbessern. Damit die Luft mit Feuchtigkeit angereichert wird, bedient sich das Medisana Modell der Vernebelungstechnik. Die Vernebelungsintensität können Sie über einen Drehregler einfach stufenlos regulieren.

Der Luftbefeuchter besitzt einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 4,2 Litern. Das enthaltene Wasser reicht für Räume mit bis zu 30 m². Das darin enthaltene Wasser wird für eine bessere Raumluft besonders fein zerstäubt. Hierfür kommen Ultraschallschwingungen zum Einsatz. Es entsteht ein feiner Nebel, der an den Raum abgegeben wird. Die Nebelintensität können Sie über den Drehregler anpassen. Da der Wasserbehälter beim UHW Luftbefeuchter recht groß ausfällt, ist auch die Vernebelungsleistung beachtlich. Maximal beträgt diese 230 Milliliter je Stunde. Ist der Tank leer, schaltet sich das Gerät übrigens automatisch ab, sodass hier kein Sicherheitsrisiko entsteht. Während des Betriebs ist die Geräuschentwicklung gering, damit Sie den Medisana Luftbefeuchter auch problemlos in Ihrem Schlafzimmer aufstellen können.

Mit rund 2 Kilogramm ist der Medisana Luftbefeuchter sehr leicht. Auch das Maß von 26,5 x 33 x 20 cm fällt überschaubar aus, sodass er sich problemlos in den meisten Wohnräumen aufstellen lässt. Der Dampf wird an der Oberseite des Befeuchters abgegeben. Achten Sie für ein optimales Ergebnis darauf, dass der Befeuchter ein wenig erhöht beispielsweise auf einem Tisch oder einem Hocker steht.

Ideal für kleine Räume: Der Medisana Luftbefeuchter ist die ideale Wahl für kleinere Räume. Im Schlaf- und Kinderzimmer verrichtet er durch seine Technik einen zuverlässigen Dienst. Der feine Nebel reichert die Luft mit der nötigen Feuchtigkeit an. Insbesondere die kompakte Bauweise mit geringem Gewicht macht das Medisana Modell aus, denn er passt auf wirklich jeden Tisch und sieht dabei noch sehr ansprechend aus. Durch die Drehregler ist die stufenlose Handhabung besonders einfach.

2 Funktionen in einem Gerät – befeuchten und reinigen auf Tastendruck

Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 für Räume bis 65 m² / 160 m³

Mit dem Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe, denn das Gerät befeuchtet die Luft nicht nur, sondern reinigt sie auch. Das Gerät lässt sich einfach befüllen. Sie können durch die Auswahl der Funktionen selbst entscheiden, ob Sie sich eine kalte oder warme Wasservernebelung wünschen. Der Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 kommt ganz ohne Filter aus und hat an der Vorderseite ein Display, über das sich alle Einstellungen ablesen lassen.

Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606


2in1: Luftbefeuchten und Luftreinigen! • Einfache Befüllung! • Kalte und warme Wasservernebelung!

Der Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 arbeitet mit dem Konzept der Ultraschallbefeuchtung. Im unteren Geräteteil befindet sich ein elektrischer Schwinger, der hohe Frequenzen freisetzt. Die Ultraschallmembran zerstäubt durch Schwingungen das Wasser in mikrofeinen Nebel, der an den Raum abgegeben wird. Durch den Nebel kann die Luft mit Feuchtigkeit angereichert werden. Daneben besitzt der Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 einen Ventilator. Er lässt einen Luftstrom entstehen, der den Wassernebel perfekt im Innenraum verteilt.

Nie mehr schlechte Produkte kaufen

Holen Sie sich per e-Mail alle exklusiven Angebote direkt ins Haus, verpassen Sie keinen Super-Preis-Nachlass. Einmal monatlich oder als Sondernewsletter.

Neben der Befeuchtungsfunktion reinigt dieses Gerät die Luft und sorgt dadurch für eine deutlich bessere Qualität. Hierfür ist ein Ionisator integriert. Von ihm werden Sauerstoffionen hergestellt, die die Luft zusätzlich erfrischen. Die negativen Ionen können sich, wenn sie freigesetzt werden, an die Staubteilchen anheften. Mikroorganismen und Staubpartikel, die in der Luft zu finden sind, werden miteinander verbunden. Durch die Verbindung legen sie so stark an Gewicht zu, dass sie auf den Boden fallen. Die Luft wird sauberer.

Es gibt vier Funktionen, die Sie nach Belieben auswählen können. So können Sie Luftbefeuchtung und Reinigung sowohl mit kaltem als auch mit warmem Nebel nutzen, können sich aber auch nur für die Befeuchtung entscheiden. Über das Display lässt sich die gewünschte Luftfeuchtigkeit genau einstellen. Hier steht Ihnen ein Einstellungsbereich von 45 bis 90 Prozent zur Verfügung. Der Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 ist mit einem 5 Liter großen Wassertank ausgestattet. Sie können den Zerstäuber um 360 Grad drehen. Er besitzt einen doppelten Auslass. Insbesondere bei kaltem Nebel besticht der Luftbefeuchter durch einen geringen Energieverbrauch, der gerade einmal bei 30 Watt liegt. Wählen Sie warmem Nebel, beträgt der Energieverbrauch 130 Watt, ist damit aber noch immer überschaubar.

Modernes Design trifft auf hohe Funktionalität: Die Kombination von Schwarz und Weiß macht den Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606 zum dezenten Befeuchter. Der schicke Luftbefeuchter ist einfach zu handhaben, besitzt ein Display an der Vorderseite und einen großen Wassertank. Sie können den Funktionsumfang durch Ihre Einstellung selbst auswählen, sodass eine Anpassung an Ihre Wünsche möglich ist. So können Sie nicht nur die Luft befeuchten, sondern diese auf Wunsch auch reinigen lassen.

Warum Sie uns vertrauen sollten

Sie können meiner Meinung und dem Ergebnis meiner Recherche gern vertrauen. Ich selbst habe bereits vor einigen Jahren mit einer ähnlichen Recherche begonnen um den besten Luftbefeuchter für unser Haus zu finden. Denn sobald bei uns die Heizung eingeschaltet wurde, war die Luft so trocken, dass wir immer wieder mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen hatten in der Familie. Dr. Wegner, unser HNO Arzt, riet dazu mehrere Luftbefeuchter im Haus aufzustellen um der trockenen Luft entgegen zu wirken und auch um eine gewisse Reinigung der Luft zu gewährleisten. Dr. Wegner empfahl mir damals nichts anderes als ein Gerät der Venta Serie zu kaufen. Ganz ehrlich, mir war das zu teuer. Ich habe viele preiswerte Geräte im Laufe der Jahre gekauft, aber nie ein gute Ergebnis erzielen können. Bei einem Arztbesuch sprach ich nochmals mit meinem HNO-Arzt der mir bestätigte ähnliche Ergebnisse, also KEINE Ergebnisse mit den billigen Geräten erzielt zu haben. vor 5 Jahren entschloss ich mich dann dazu den ersten Venta Luftbefeuchter zu kaufen. Jedes Jahr folgte ein weiterer. Jetzt haben wir vier Venta Geräte in unterschiedlichen Größen im Haus mit dem gewünschten Ergebnis. Weniger Kranke in unserer Familie. Bald zeige ich Euch hier auch die Fotos der Geräte.

Warum Sie auf einen guten Luftbefeuchter Wert legen sollten

Die ideale Luftfeuchte sollte sich unabhängig von der Jahreszeit in einem Raum zwischen 40 und 60 Prozent bewegen. Der Mensch nimmt diese Feuchtigkeit als angenehm war. Doch gerade im Winter ist es aufgrund der Heizung nicht leicht, diese Luftfeuchte zu halten. Oft sinkt die Luftfeuchtigkeit deutlich unter dieses Niveau, sodass für den Körper eine erhebliche Belastung entsteht. Insbesondere während des Schlafs kann zu trockene Luft deutliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen. Oft wird die nächtliche Erholung so stark gestört, dass Erschöpfung und Müdigkeit die Folge sind. Eine höhere Luftfeuchtigkeit kann hier helfen. Grundsätzlich geht trockene Luft mit einem höheren Krankheitsrisiko einher. Bei trockener Luft können Bakterien und Keime, aber beispielsweise auch die gefährlichen Grippeviren deutlich länger überleben. Sie schweben damit quasi auf Augenhöhe mit dem Menschen, sodass das Risiko einer solchen Krankheit steigt. Gleichzeitig reizt trockene Luft unsere Schleimhäute, sodass sich schon bei Kindern ein unangenehmer Reizhusten entwickeln kann. Darüber hinaus bindet die Feuchtigkeit Staub und Pollen. Die Staubbelastung sinkt also, was insbesondere von Allergikern als sehr angenehm wahrgenommen wird.

Bewegt sich die Luftfeuchtigkeit im eigenen Heim nicht zwischen den empfohlenen 40 und 60 Prozent, ist der Griff zu einem Luftbefeuchter empfehlenswert. Dabei lohnt es sich gerade hier auf Qualität zu achten. Es gibt zwischen den Geräten sowohl bei den Funktionen als auch bei der Effektivität große Unterschiede. Wählen Sie einen minderwertigen Luftbefeuchter, warten häufig erhebliche Nachteile:

  • Gerade bei billigen Geräten müssen Sie oftmals mit einer erheblichen Lärmbelästigung rechnen. Während des Betriebs surren die Befeuchter unangenehm laut, sodass sie gerade während der Nacht ausgeschaltet werden müssen.
  • Einschränkungen bei der Ausstattung machen das Handling schwer. Können Sie die Befeuchtung zum Beispiel nicht regulieren, können Sie das Gerät nicht an den aktuellen Zustand im Raum anpassen. Die Luftfeuchtigkeit kann dadurch sehr schnell unangenehm ansteigen.
  • Filter sind noch immer bei vielen Luftbefeuchtern zu finden. Dabei sind sie immer eine Schwachstelle. Zwar versprechen sie, Staub- und Schmutzpartikel aus der Luft zu binden, doch sie stehen einem hygienischen Betrieb im Weg.
  • Der Energieverbrauch billiger, minderwertiger Luftbefeuchter ist oft sehr hoch. Dadurch steigen natürlich auch die Betriebskosten erheblich an.

All das sind Punkte, auf die Sie vielleicht im ersten Moment nicht achten, die für den Alltag aber wichtig sind. Vor allem die Geräuschentwicklung wird oft unterschätzt. Kein Luftbefeuchter arbeitet vollkommen stumm. Das ist aufgrund der Technik auch nicht möglich. Es gibt aber Unterschiede zwischen den Modellen. Entscheiden Sie sich für einen hochwertigen Luftbefeuchter mit geringer Geräuschentwicklung profitieren Sie davon, dass Sie diesen auch nachts anwenden können, was einen gesunden Schlaf fördert. Dies ist besonders beim Einsatz in Baby- und Kinderzimmern sehr wichtig.

So vergleichen wir Luftbefeuchter – die wichtigsten Kriterien im Überblick

Die Auswahl eines Luftbefeuchters sollten Sie nicht überstürzen, denn die Unterschiede zwischen den Geräten sind groß. Wir haben in unserem Vergleich zahlreiche Kriterien berücksichtigt, die für die Geräteauswahl wichtig sind. All diese Kriterien helfen Ihnen dabei, die passenden Luftbefeuchter auszuwählen.

  • System: Luftbefeuchter arbeiten mit unterschiedlichen Systemen. Es gibt Modelle mit Ultraschalltechnik, aber auch Ausführungen mit Filtersystemen. Letztere sind vor allem aus hygienischer Sicht nicht unbedenklich. Zudem müssen immer wieder Filter gewechselt werden, was zu Folgekosten führt.
  • Raumgröße: Ein wichtiges Kriterium im Luftbefeuchter Vergleich ist die Raumgröße. Hier gibt es gravierende Unterschiede. Große Luftbefeuchter reichen für Räume mit bis zu 75 m² und können daher auch in Großraumbüros Anwendung finden. Kleine kompakte Modelle haben einen kleineren Wassertank. Oft sind sie nur in kleinen Räumen von rund 30 m² gut aufgehoben. Übersteigt die Raumgröße den vom Hersteller angegebenen Richtwert, erfolgt die Befeuchtung nicht mehr so zuverlässig. Wir haben uns im Vergleich nicht nur auf die Raumfläche, sondern auch auf das Raumvolumen konzentriert.
  • Funktionen: Viele Luftbefeuchter werden heute als 2-in-1-Gerät angeboten. Das heißt: Sie befeuchten die Luft nicht nur, sondern reinigen diese auch. Die Luftqualität soll sich dadurch nachhaltig verbessern. Wie gut die Reinigungsleistung ist, hängt unter anderem von dem angewendeten System ab. Zudem können die meisten Geräte nicht so viel Luft reinigen, wie sie befeuchten.
  • Einstellung: Damit eine optimale Anwendung der Luftbefeuchter möglich ist, müssen sich diese einstellen lassen. Wie genau die Einstellung erfolgt, ist vom Modell abhängig. Moderne Luftbefeuchter bieten ein Display, bei dem die Einstellung über Tasten erfolgen kann. Bei den einfachen Ausführungen ist meist ein Drehregler vorhanden, der allerdings ebenso eine stufenlose Anpassung zulässt.
  • Ausstattung: Gerade hier zeigt sich: Luftbefeuchter ist nicht gleich Luftbefeuchter. Immer mehr Systeme besitzen mittlerweile eine LED-Anzeige oder ein Licht, das während des Betriebs an ist. Gerade im Schlafzimmer kann Beides sehr unangenehm sein. Viele Hersteller haben darauf reagiert und bieten praktische Ausstattungsdetails wie ein dimmbares Licht an. Auf Hygrostat können Sie außerdem bei Geräten verzichten, die mit einem Verdampfer oder einen Ultraschall Vernebler arbeiten.
  • Wassertank: Die Wassertankgröße ist unter anderem dafür entscheidend, für welche Raumgröße die Luftbefeuchter in Frage kommen. Ist der Wassertank entsprechend groß, verweisen die Hersteller oft auch auf größere Räume. Vermeiden Sie jedoch, dass Sie das Wasser über mehrere Tage im Wassertank lassen. Durch einen regelmäßigen Wechsel stellen Sie eine hohe Hygiene sicher.
  • Automatische Abschaltung: Ist der Wassertank leer, schalten sich gute Befeuchter automatisch ab. Diese Funktion ist wichtig, denn dadurch wird ein Sicherheitsrisiko vermieden. Leider sind uns im Vergleich viele Geräte aufgefallen, die diese Funktion noch nicht besitzen.
  • Maße: Sowohl die Abmessungen als auch das Gewicht spielen bei der Auswahl eine Rolle. Auch wenn der Wassertank groß ist, sollte der Luftbefeuchter nie so üppig ausfallen, dass er als störend wahrgenommen wird. Kompakte Designs eignen sich vor allem für kleine Räume, wobei hier die Luftbefeuchter stets erhöht aufgestellt werden sollten. Hierfür können Hocker und kleine Tische genutzt werden.
  • Wasserhärte: Ein Kriterium, das beim Kauf oft vergessen wird, ist die Wasserhärte im eigenen Haushalt. Ein Haushalt mit sehr kalkhaltigem Wasser sollte weder auf einen Verdampfer noch auf einen Vernebler mit Ultraschalltechnik zurückgreifen. Beide Geräte würden für feinen weißen Staub auf den Möbeln sorgen, bei dem es sich um Kalk handelt. Auch Wasser aus Entkalkungsanlagen kann nicht genutzt werden. Die Entkalkungsanlagen arbeiten mit Salz, um den Kalkanteil zu minieren. Dieses Salz schadet den Geräten. In diesem Fall sollten Sie auf Luftwäscher zurückgreifen.
  • Stromverbrauch: Luftbefeuchter arbeiten oft stundenlang. Daher ist der Energieverbrauch durchaus ein Kriterium, das nicht in Vergessenheit geraten sollte. Je nach Technik, Größe und Leistung gibt es Unterschiede, sodass sich ein Vergleich lohnt. Verdampfer haben einen höheren Stromverbrauch als Verdunster.

Den besten Luftbefeuchter kaufen – unser Fazit

Luftbefeuchter gibt es allerhand auf dem Markt. Oft unterscheiden sich die Geräte in den Details. Wie Sie sehen konnten, gibt es viele Merkmale und Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Venta 7045401 Luftwäscher LW 45 anthrazit / metallic
  • Das Original - Made in Germany
  • Sehr niedrigier Stromverbrauch (unter 10 Watt)
  • Schützt vor trockener Heizungsluft
Auf viele davon sind wir in unserem Luftbefeuchter Vergleich eingegangen. Oft ist aber der individuelle Bedarf entscheidend. Aufgrund des Kalkgehalts im Wasser kommt beispielsweise nicht für jeden Haushalt ein Vernebler in Frage. Unsere Vergleichsergebnisse stellen Ihnen drei verschiedene Geräte vor und sollen für Sie die Kaufentscheidung erleichtern. Achten Sie bei jedem Gerät auf eine geringe Geräuschentwicklung und einen überschaubaren Energieverbrauch.

Die besten Luftbefeuchter
5 (100%) 3 votes

Letzte Aktualisierung am 27.07.2017 um 19:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen

Keine Kommentare.

Was denken Sie?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.