Skip to main content

Die besten Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten
Wir alle kennen sie, die Kaffeevollautomaten. Meist stehen diese hochwertigen Geräte in Büros oder auch in unseren privaten Küchen. Sie glänzen so wundervoll in feinem Edelstahl und der Kaffee der unten raus kommt, ist manchmal gut, leider aber auch manchmal kaum zu genießen. Woran das liegt, kann man eigentlich recht leicht sagen, die Qualität der Kaffeesorte und wie der Kaffee gemahlen wird, bestimmen überwiegend den Geschmack. Natürlich aber auch die komplette Zusammensetzung der Maschine. Diese gibt es ja ebenfalls in unterschiedlichen Qualitäten und damit auch in Preisklassen die bereits bei etwas mehr als 200 EUR beginnen und erst weit über 2.000 EUR enden.

Hier die absoluten Top Geräte

Die Auswahl ist schier unendlich, mehr als 10 große Hersteller buhlen um die besten Plätze, dazu gibt es immer mehr und immer erweiterte Funktionen bis hin zur App-Steuerung und klassisch gut und edel aussehende Designs. Allerdings und das kann sich jeder von uns vorstellen, nicht die Maschine, die den Design Award bekommen hat, muss auch den besten Kaffee machen. Als erwachsenen Menschen sollten wir dies wissen, aber wir fallen immer wieder auf Optik und damit verbundenen indirekte Versprechen herein.

Kaffeevollautomat – Das Wichtigste in Kürze


Wir haben viele Hundert Stunden damit zugebracht uns über Kaffeevollautomaten ausgiebig zu informieren. Uns so in das Thema einzuarbeiten um diese Geräte zu begreifen, dazu war es auch notwendig, dass wir uns drei dieser Geräte gekauft haben um sie uns näher anzuschauen und deren Arbeiten zu verstehen. Aber dies allein reicht bei Weitem nicht aus, die Qualität einer Maschine einzuschätzen, klar subjektiv kann man dies tun, aber wirkliches Wissen über die einzelnen Maschinen haben wir uns in vielen langen Gesprächen bei Fachhändlern, im Discount Markt mit den Verkäufern und auch mit Käufern dieser Maschinen geholt.

Es gibt halt verschiedene Arten dieser Kaffeevollautomaten, die sich im Wesentlichen durch die Handhabung, die Vielfalt der Funktionen und auch durch den Preis unterscheiden. Bei allen gibt es ein Ziel, das Bedürfnis einen guten Kaffee zu liefern.

Bei einem Kaffeevollautomaten werden die Bohnen, direkt vor dem Brühvorgang, frisch gemahlen. Hier schon entscheidet sich der Geschmack und die Qualität des Kaffees. Ein schlechtes Mahlwerk, zu fein oder zu grob gemahlen, wird unseren Geschmacksnerven nicht gefallen. Bitterstoffe müssen gefiltert werden und vorher muss das heiße Wasser mit Druck das Kaffeepulver durch ein Sieb drücken.

Wer braucht einen Kaffeevollautomaten?

Mein absoluter Favorit!


595,01 EUR
Siemens TI907501DE Kaffee-Vollautomaten (1500 W, 19 bar)...
37 Bewertungen
Siemens TI907501DE Kaffee-Vollautomaten (1500 W, 19 bar)...
  • Intelligent Heater inside: Das sensoFlow System garantiert das Maximum an...
  • AutoMilk Clean: Eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk...

Wenn in einer Familie oder in einem Büro viel Kaffee getrunken wird, ist eine Maschine mit einem kleinen Wasserbehälter natürlich fehl am Platz. Alles muss nach den Bedürfnissen des Besitzers vor dem Kauf ausgewählt werden. Daher wollen wir Ihnen hier mit unserem gesammelten Wissen, bei der Kaufentscheidung gern behilflich sein.

Die Kaffeevollautomaten sind die Königsklasse der Kaffeemaschinen. Alles geschieht auf vollautomatische weise, den via Knopfdruck wird das Gerät in Gang gesetzt. Und als erstes startet der Mahlvorgang der frischen Kaffeebohnen. Zu guter Letzt wird noch Milch im gleichen Gerät erhitzt und geschäumt, sodass Sie kurze Zeit später einen leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato haben.

Wie oben bereits erwähnt, liegen die Kosten für ein Einsteigergerät zwischen 200 und 300 Euro. Für Vieltrinker und Qualitätsbewusste ist man dann gleich bei 600 EUR und wer wirklich guten Kaffee aus einem hochwertigen Markengerät möchte muss mind. 1.000 Euro anlegen. Beim Kauf gibt es daher viel zu beachten, denn Sie sollten vor der Bestellung bereits die Entscheidung für die richtige Maschine getroffen haben. Wir wollen Ihnen gern im Folgenden die entscheidenden Tipps geben.

Fast 80 Prozent aller Deutschen mögen es, ihren Kaffee zuhause zu trinken, zwar nicht immer, aber schon am Morgen und wenn es gemütlich ohne ausgehen sein soll. Knapp 20 Prozent dieser gemütlich zu Hause trinkenden Kaffee-Genießer besitzen bereits so etwas wie einen Kaffeevollautomaten und ständig kommen neue hinzu. Mit einem Vollautomaten lassen sich Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino, Milchkaffee und natürlich auch der klassische Schwarze zubereiten. Große Markenhersteller wie Siemens, Krups, Melitta, Bosch, Jura produzieren inzwischen die hochwertigen Kaffee-Alleskönner.

Um einmal zu sehen, ob die Werbeversprechen der einzelnen Firmen auch wirklich das einhalten, was dort angeprießen wird, haben wir mal einen Imagefilm des Herstellers und ein Video eines unabhängigen Tests nebeneinander gestellt. Hier können Sie sich selbst Ihr eigenes Bild darüber machen:

Saeco GranBaristo Avanti HD8977/01 – Weltweit erster Vollautomat mit App-Steuerung

Werbefilm des Herstellers

Unabhängiger Test

Update

Inzwischen ist einige Zeit vergangen und wir können Erfreuliches zu diesem Kaffeevollautomaten berichten. Es gibt aktuell einen Preisnachlass von 500 EUR für das Gerät, sodass man es bei Amazon derzeit für 1.199 € bekommen kann. Wer also Interesse hat, sollte jetzt zugreifen, keiner weiß, wie lange das Angebot bestehen bleibt!

500,09 EUR
Saeco GranBaristo Avanti HD8977/01 Kaffeevollautomat (1450...
52 Bewertungen
Saeco GranBaristo Avanti HD8977/01 Kaffeevollautomat (1450...
  • Kein Entkalken für bis zu 5.000 Tassen bei acht-maligem Filtertausch dank...
  • Komfortable Steuerung via App per Smartphone und Tablet

Das innovative Modell setzt nicht nur in puncto Vielfalt, Komfort und Genuss neue Maßstäbe, sondern ist der erste Kaffeevollautomat, der sich per App über Bluetooth steuern lässt! So können Sie sich Ihr eigenes Lieblingsrezept bequem auf dem Smartphone oder Tablet zusammenstellen und Stärke, Temperatur, Wasser- oder Milchschaummenge nach Ihren individuellen Vorlieben bestimmen.

Wir zeigen Ihnen hier worauf es beim Kauf einer solchen Maschine ankommt. Was Sie beachten sollten und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

So funktioniert ein Kaffeevollautomat

Eigentlich ist eine solche Maschine recht einfach aufgebaut. Sie drücken auf einen Knopf (obwohl die meisten Maschinen keinen haptischen Knopf mehr haben), also Sie drücken auf eine vorher ausgewählte Funktion im Touch-Display. Im Mahlwerk wurde vorher der Mahlgrad der Bohne durch Sie festgelegt, dort beginnt die Maschine jetzt mit dem Mahlen der frischen Kaffee-Bohnen. Die Maschine erkennt durch Ihre vorherige Auswahl welchen Kaffee (Cappuccino, Latte Macchiato, Espresso oder Milchkaffee) Sie haben möchten und danach wird die Menge der Bohnen ausgewählt die für die jeweilige Zubereitung benötigt werden.

Die Produktion Ihres gewünschten Kaffees geht in der „Brühgruppe“ weiter. Diese ist das sogenannte „Herzstück“ eines Kaffeevollautomaten. Das heiße Wasser wird mit sehr hohem Druck durch ein Sieb, direkt auf das vorher gemahlene Kaffeepulver gepresst. Es wird also der Brühprozess durchgeführt, der dazu dient, die Bitterstoffe herauszufiltern und zurückzuhalten. Das alles dauert tatsächlich nur wenige Sekunden. Nun fließt die köstlich riechende braune Masse in eine bereitgestellte Tasse oder Glas.

Die Kaffeevollautomaten sind so genannte „Portionsmaschinen“, soll heißen, dass pro Beauftragung der Maschine immer nur eine (bei manchen auch zwei) Portionen Kaffee ausgeliefert wird. Dies ist halt bei den Vollautomaten, ähnlich wie bei den Pads, also Kapselmaschinen und Espressomaschinen so.

Die Vorteile von Vollautomaten

  • sie sind zeitsparend
  • ohne großartige Bedienungsanleitung nutzbar
  • das Getränk kann auf den jeweiligen Geschmack abgestimmt werden
  • platzsparend
  • Kaffeepulver ist absolut frisch gemahlen
  • man kann auch Espresso herstellen
  • Preis je Tasse sehr günstig
  • Vollautomaten haben automatische Reinigungsprogramme

Die Nachteile von Vollautomaten

  • sie sollten regelmäßig gereinigt werden
  • nicht alle Modelle haben umfangreiche Einstellvarianten
  • wer nur einfachen schwarzen Kaffee mag, sollte diesen besser über den Handfilter zubereiten
  • gleichzeitig nur 1 oder 2 Tassen möglich

Was ist der Unterschied zu einer Espressomaschine?

Bei der Espresso-Maschinen funktioniert nicht alles vollautomatisch. Es ist eine gewisse Form von Handarbeit von notwendig. Und mit einer Espressomaschine dauert die Zubereitung des Kaffees schon einige Zeit länger. Beim Kaffeevollautomaten kann sich jeder, dem es möglich ist einen Knopf zu drücken, den besten Latte, den besten Espresso in Sekundenschnelle holen. Daher ist es die ideale Lösung für Familien in denen gern unterschiedliche Arten von Kaffee´s getrunken werden und für kleinere bis mittlere Büros, wo es schon mal schnell der gute Espresso sein soll, entweder für einem selbst, für Gäste, Kunden oder den nervenden Chef.

Kaffeevollautomaten bis ca. 300 EUR

DeLonghi ECAM 22.110.B


229,11 EUR
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat...
1880 Bewertungen
De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat...
  • Die spezielle Aufschäumdüse ermöglicht ein perfektes Milchschaum...
  • Brühgruppe lässt sich zur einfachen Reinigung vollständig entnehmen

Das ist das unterste Preissegment, dass Sie einplanen sollten, wenn Sie wirklich eine hochwertige Maschine haben möchten. Alles was preislich darunter angeboten wird, ist nach unserer subjektiven Meinung nicht zu empfehlen. De-Longhi ist ein Anbieter von Kaffeevollautomaten an dem man in dieser Preisklasse nicht vorbei kommt. Daher ist auch deren Marktanteil in diesem Bereich extrem hoch, weil fast jede Maschine zwischen 200 und 400 Euro von diesem italienischen Hersteller kommt.
Das wir zu diesem Preis keine Top-Spitzen-Modelle erwarten können, dürfte jedem klar sein. Aber gerade diese preiswerten Maschinen, die besser und öfter per Hand gereinigt und gepflegt werden, haben eine lange Lebensdauer. Wenn man sich auf den unterschiedlichen Bewertungsportalen und Verbrauchermagazinen umschaut, wird man immer wieder mit dem Wort „Testsieger“ konfrontiert. Wir wollen hier keinen Testsieger krönen, sondern unsere Erfahrungswerte die wir in vielen Stunden der Recherche aufgewandt haben einbringen. Auch wir sind der Meinung, dass die DeLonghi ECAM 22.110B zu den empfehlenswerten Modellen gehört.
Die Vorteile dieser Maschine
Einen aromatischen Espresso für einen gelungenen Start in den Tag, einen samtigen Latte Macchiato für neue Energie am Nachmittag oder einen vollendeten Caffè Latte nach einem aufregenden Tag zubereiten: Ganz gleich zu welchem Anlass Sie sich verwöhnen, Ihre Kaffee-Spezialität sollte immer perfekt sein.

Extraleises Kegelmahlwerk
Die spezielle Aufschäumdüse ermöglicht ein perfektes Milchschaum Ergebnis für einen cremigen Cappuccino oder Latte Macchiato.

Einfache Bedienung
Sehr einfache Bedienung dank Direkt-wahltasten und Drehregler.

Extraleises Kegelmahlwerk
Das integrierte Kegelmahlwerk ist individuell einstellbar und mahlt die Bohnen für jeden Brühvorgang frisch. Dank des Aromaschutzdeckels bleibt das Aroma der Bohnen erhalten.

Herausnehmbare Brühgruppe
Die patentierte kompakte Brühgruppe ist wartungsarm, lässt sich vollständig herausnehmen und ermöglicht so eine einfache Reinigung auch des Maschineninnenraums.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Preise immer etwas schwanken können. Wir zeigen Ihnen hier die absoluten Einsteigermodelle. Bei denen ist immer ein höherer manueller Arbeitsaufwand notwendig um die Maschine zu reinigen, dass ist einer der Unterschiede zu den preislich wesentlich teureren und hochwertigeren Maschinen, bei denen die Reinigung fast selbstständig automatisch erfolgt. Auch fehlt bei den preiswerten Geräten die optische Veredelung. Geräte mit einer Edelstahlverkleidung sind nun mal teurer. Allerdings können die preiswerten Geräte schon fast perfekt in der Funktionalität mit den größeren mithalten. Was man allerdings auch sagen muss: „Wenn Sie eine leise Maschine haben möchten, dann müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen!“

Kaffeevollautomaten bis ca. 400 EUR

DeLonghi ECAM 23.420.SB


386,06 EUR
De'Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat (1450 Watt,...
461 Bewertungen
De'Longhi ECAM 23.420.SB Kaffeevollautomat (1450 Watt,...
  • Digitales Klartextdisplay, Herausnehmbare Abtropfschale
  • Komplett von vorne für den täglichen Gebrauch zu bedienen

Hier kann es jetzt schon rein optisch viel spannender werden. Zwar ist hier immer noch sehr viel Plastik verbaut, aber das Aussehen ist hochwertiger. Auch in dieser Preisklasse ist es wieder eine DeLonghi Maschine die wir empfehlen würden, bei allem was wir hören konnten. Der DeLonghi ECAM 23.420.SB Kaffee-Vollautomat Cappuccino (1,8 Liter, Dampfdüse)

In dieser Preisklasse gibt es noch weitere empfehlenswerte Maschinen, die wir gern erwähnen möchten und die auch ihrerseits nicht unbeachtet bleiben sollten. Denn in diesem Bereich ist immer noch etwas „Luft nach oben“ frei und es kommt zu wundervollen Preisnachlässen der Hersteller!

Kaffeevollautomaten bis ca. 600 EUR

Melitta Caffeo CI (E 970-306)


Melitta Caffeo CI E 970-306, Kaffeevollautomat,...
164 Bewertungen
Melitta Caffeo CI E 970-306, Kaffeevollautomat,...
  • Für echte Kaffeegourmets: Personalisierte, individuelle Voreinstellungen...
  • Trichter für gemahlener Kaffee, Kaffeestärke vier-stufig einstellbar,...

Ab dieser Preisklasse werden auch die verbauten Materialien etwas besser. Klar natürlich noch nicht voll Edelstahl in der Verblendung, aber die Hersteller sind bemüht. Große Kleinigkeiten gibt es nun mehr, wie einen zweiten Bohnenbehälter, damit der Kaffee gewechselt werden kann. Gerade wenn Oma und Opa im Anmarsch sind und gern mal koffeinfrei trinken möchten. Auch werden ab dieser Preisklasse die ersten Wasserfilter mit eingebaut und Energiesparprogramme sind installiert. Wir empfehlen hier die Melitta Caffeo CI (E 970-306) Maschine, die die Preisgrenze mit knapp 5 EUR zwar überschreitet, aber mit weitem Abstand die Maschine ist, über die wir nur gute Beurteilungen hören konnten. Vor allem können Sie bei dieser Maschinen beim Kauf über Amazon fast 400 EUR sparen. Also am Besten einfach mal den aktuellen Preis prüfen. Solche Schnäppchen gibt es nicht oft. Wir in der Redaktion finden, dass dieser Kaffeevollautomat auch optisch sehr schön anzuschauen ist. Und !!! man kann gleichzeitig zwei Tassen mit Kaffee füllen.

Das zeichnet die Melitta Maschine aus
In der Amazon Produktbeschreibung liest man Folgendes:Einfache und intuitive Bedienung dank der leicht verständlichen Menüführung. Die Beleuchtung der Bedientasten („Illumination Control“) zeigt die Bedienbarkeit an. Mit dem Drehregler „Memory Switch“ können Sie kinderleicht durch das Menü navigieren. Das Text-Display unterstützt Sie mit klaren Anweisungen – von der Zubereitung Ihres Kaffees bis hin zur automatischen Reinigung.

Eine optimale Zubereitung verschiedener Kaffeespezialitäten gelingt über die Zweikammer-Bohnenbehälter „Bean Select“. Ganz gleich ob Café Crème am Morgen oder der Espresso nach dem Abendessen: Kaffeeliebhaber können durch einfaches Umschalten von Tasse zu Tasse zwischen fein-milden Kaffeebohnen oder aromatisch-kräftigen Espressobohnen wählen. Mit dem integrierten Pulverschacht haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, bereits gemahlenen Kaffee zu verwenden.

Sie möchten Ihre ganz persönlichen Kaffee-vorlieben nicht bei jedem Bezug erneut einstellen müssen? Kein Problem! Mit der „My Coffee Memory“-Funktion können Sie Ihre Lieblings-Kaffeespezialitäten ganz individuell auf sich abstimmen. Ob ein kleiner starker Espresso oder herrlich cremiger Latte Macchiato mit besonders viel Milchschaum – die Caffeo CI merkt sich jeden Geschmack! Bis zu vier Personen können alle Kaffeespezialitäten nach eigenen Wünschen programmieren und abspeichern, damit Sie jederzeit Ihr Lieblingsgetränk genießen können.

Kleiner Geheimtipp von mir: Saeco Incanto

Saeco Incanto


370,99 EUR
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (1850 Watt,...
351 Bewertungen
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (1850 Watt,...
  • Elegantes Design, beste Materialien und hochwertige Verarbeitung
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck dank abnehmbarer,...

Nicht jeder von uns hat eine große Küche, ich denke hier gerade an meinen Bekannten Dirk, der sich in seiner Küche kaum umdrehen kann 😉 – für alle die wenig Platz zur Verfügung haben, aber dennoch auf einen hervorragenden Kaffee aus einem Vollautomaten nicht verzichten wollen, es gibt das klein Platzwunder von Philips die Saeco Incanto. Den aktuellen Preis können Sie sehr einfach für die Saeco Incanto bei Amazon abfragen. Folgende Vorteile hat dieser kleine Automat:

  • sehr klein und handlich
  • arbeitet sehr leise
  • hat eine Scheibenmahlwerk
  • es wurde viel Edelstahl verbaut
  • der Espresso ist super
  • der Milchsschaum ebenso

Hier finden Sie ein Video des Herstellers

Bei diesem Kaffeeautomaten sollten Sie immer darauf achten, dass ausreichend Milch in dem dafür vorgesehenen Behälter ist. Geht dort die Milchfüllung zu Neige, fängt leider der Milchausfluss an zu Spritzen und das kann sehr unschön auf der Maschine und den Möbeln oder der Kleidung aussehen. Ebenfalls sollten Sie öfter mal kontrollieren, dass noch ausreichend Wasser im Behälter ist. Leider hat die Maschine keine Anzeige, dass Sie Ihnen sagt, dass das Wasser zu Neige geht und nachgefüllt werden sollte.

Hier ein Video von einem echten Nutzer der Maschine

Kaffeevollautomaten bis knapp ca. 1000 EUR und leicht darüber

Siemens Kaffeevollautomat EQ.6 700


294,33 EUR
Siemens TE617503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt,...
58 Bewertungen
Siemens TE617503DE Kaffeevollautomat (1500 Watt,...
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato
  • Für Kaffeegenießer oder einfach für das Büro

Wenn wir die Preisklasse so um die 600 EUR verlassen und in das gehobene Preissegment kommen, wird auffällig, dass sich an der Optik einiges ändert. Alle Maschinen sehen deutlich hochwertiger aus als die günstigen Modelle. So ab 1000 EUR starten auch die ersten Geräte von Siemens und die haben es wirklich in sich, wenn ich das mal so sagen darf. Bei einer Seite im Netz wurde der Siemens EQ.6 700 Serie zum Testsieger seiner Preisklasse gekrönt. Diesen herrlichen Kaffeevollautomaten können Sie natürlich ebenfalls bei Amazon erstehen.

Mit ca. 1.000 EUR handelt es sich hier um einen Kaffeevollautomat der ein super Preis-Leistungs-Verhältnis liefert. Er ist für das was er leistet nicht zu teuer, ausgezeichnet verarbeitet und sieht wirklich hochwertig aus. Mit dem Mahlwerk und den einzelnen Einstellvarianten kann man sehr zufrieden sein und diese funktionieren auch (kleine Punkte = feine Mahlung, große Punkte = gröbere Mahlung der Bohnen). Das Mahlwerk arbeitet sehr leise. Man kann die Maschine leicht reinigen, die Brühgruppe ist entnehmbar. Das Display ist übersichtlich und von allein verständlich angeordnet. Der Espresso aus der Maschine war in Ordnung und auch die Milchschäumung funktionierte bestens.

Zwei Tassen mit einem Tastendruck: oneTouch DoubleCup
Einen Espresso? Einen Cappuccino? Einen Latte Macchiato? Oder doch lieber gleich zwei? Mit oneTouch DoubleCup bereitet Ihnen Ihr Kaffeevollautomat jedes Getränk auf Wunsch auch doppelt zu. Mit einem Tastendruck für zwei Tassen gleichzeitig.

Perfekter Geräteschutz mit Brita Intenza Wasserfilter
Entwickelt für ein langes Leben Ihres Gerätes. Der Brita Intenza Wasserfilter ist für dieses Gerät perfekt geeignet und schützt es optimal. Er verringert den Kalkgehalt des Wassers und reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe. So haben Sie lange Freude an Ihrem Gerät.

Die besten Maschinen über 1.000 EUR

Wer bereit ist von 1.000 bis über 2.000 EUR für einen Kaffeevollautomaten auszugeben, der hat auch das Recht hier nur Spitzenmodelle vorzufinden. Leider ist das nicht bei allen Anbietern und Herstellern der Fall. Sodass wir uns hier auf 4 Geräte, von denen wir der Überzeugung sind, dass es sich mit um die handelt, die in dieser Preisklasse die besten sind, beschränken.

Kaffeevollautomaten zwischen 1.000 und 2.000 €

Miele CM7500 Stand-Kaffeevollautomat
Saeco HD8967/01 GranBaristo Avanti, Appsteuerung
Produkt bei Amazon anschauen*Produkt bei Amazon anschauen*
DeLonghi One Touch ESAM 6900 PrimaDonna
Siemens TI907501DE Kaffeevollautomat EQ.9 s700
Produkt bei Amazon anschauen*Produkt bei Amazon anschauen*

Welcher ist denn nun der „beste Kaffeevollautomat“?

Sie können sich vorstellen, dass mir diese Frage tatsächlich sehr oft gestellt wird. Pauschal lässt sie sich nicht beantworten, da jeder für sich individuelle Kriterien voraussetzt, die ihm individuell wichtig sind. Das ist verständlich, daher kann ich auch keine allgemeine Antwort zu dieser Frage geben und werde mal die nach meiner Meinung nach besten Maschinen mit ihren jeweiligen Vorzügen beschreiben wollen. Also vielleicht so: der beste kleine Kaffeevollautomat, der leiseste Kaffeevollautomat, der am einfachsten zu reinigende Kaffeevollautomat, der Kaffeevollautomat mit dem besten Milchschäumer, der beste Kaffeevollautomat mit App Steuerung und vielleicht noch was Stiftung Warentest zu Kaffeevollautomaten sagt.

Der beste kleine Kaffeevollautomat?

Hier fällt mir die Wahl nicht besonders schwer und ich kann sagen, dass ich hierbei den Seaco Incanto ganz klar favorisieren würde!

Saeco Incanto


370,99 EUR
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (1850 Watt,...
351 Bewertungen
Saeco HD8917/01 Incanto Kaffeevollautomat (1850 Watt,...
  • Elegantes Design, beste Materialien und hochwertige Verarbeitung
  • Cremiger Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck dank abnehmbarer,...

Wie ich weiter oben bereits beschrieben habe, ist dieser Automat auch für die kleinste Küche geeignet. Er hat eine geringe Breite, ist nicht so tief und nicht besonders schwer. Das Milchsystem ist nach Vorne raus angebracht und muss nicht seitlich, was wiederum Platz kosten würde, bedient werden. Das gehen schon mal rund 1/3 der Gerätebreite für weiteren Platz für das Milchsystem drauf. Das ist bei diesem Gerät sehr gut gelöst. Das Gerät gefällt wirklich allen die ich sprechen konnte und auch mir persönlich, als ich es bei einer großen Handelskette in Augenschein nehmen konnte, viel die gut verarbeitete Qualität und die bedachte Platzersparnis auf. Es ist eine Menge an Edelstahl verbaut, was dem Gerät einen sehr edlen Eindruck verleiht. Der Milchschaum ist fantastisch, dazu muss ich sagen, dass ich es sehr mag die einzelnen Geräte bei den großen Handelsketten in Augenschein zu nehmen, da die dort auch alle angeschlossen und funktionsfähig sind, sodass man schon vom Personal gefragt wird, ob man gern das ein oder andere ausprobieren möchte. Mich interessierte bei dieser platzsparenden Maschine eigentlich das, was mich bei fast allen Maschinen am meisten interessiert: Wie gut ist der Espresso? – Wie gut ist der Milchschaum?

Welcher Kaffeevollautomat ist besonders leise?

Siemens EQ.9 Serie 700


595,01 EUR
Siemens TI907501DE Kaffee-Vollautomaten (1500 W, 19 bar)...
37 Bewertungen
Siemens TI907501DE Kaffee-Vollautomaten (1500 W, 19 bar)...
  • Intelligent Heater inside: Das sensoFlow System garantiert das Maximum an...
  • AutoMilk Clean: Eine vollautomatische Dampf-Reinigung nach jedem Getränk...

Soviel schon mal vorweg, ganz besonders leise ist keiner dieser Automaten. Nur wie man „leise“ genau definiert ist auch schwierig zu beantworten. Nach einer durchzechten Nacht, ist wahrscheinlich das Anschalten einer Lampe schon „zu laut“. Was man aber sagen kann ist, dass als eher sehr laut die Jura Impressa C60 und die DeLonghi ESAM 3000.B zu bezeichnen sind. Beides Maschinen im unteren Preissegment. Wem Geräusche und Lautstärke wenig ausmachen, der findet hier die richtige Wahl. Die ca. 25 Maschinen die ich persönlich bisher hören konnte, in Form einer Demonstration, und auch die Erfahrungswerte von Maschinen-Besitzern zeigen mir, dass die Wahl in Richtung Siemens geht, wenn es um den „leisesten Kaffeevollautomaten“ geht. Ich persönlich habe das Mahlgeräusch der Siemens EQ.9 Serie 700 fast überhaupt nicht wahrgenommen, dazu bereitet diese auch noch einen wundervollen Espresso zu und hat zwei unterschiedliche ständig verfügbare Bohnenbehälter. Das war auch der Grund, warum ich mir diese Maschinen selbst gekauft habe. Wer sich über die einzelnen Maschinen viel genauer informieren möchte, findet hier unsere Kaffeevollautomaten Seite! (Klick)

Alles was Du über Kaffee wissen solltest, vom Anbau über die Ernte sowie alle Zubereitungsarten haben wir auf einer weiteren Seite, die sich auch mit dem Vergleich von Kaffeemaschinen beschäftigt zusammengefasst. (hier Klicken)

Die besten Kaffeevollautomaten
4.6 (92%) 10 votes

Letzte Aktualisierung am 11.12.2017 um 01:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *