Skip to main content

Die besten Badetücher

Badetücher
Der Sommer steht vor der Tür und man rüstet sich schon für den kommenden Strandurlaub. Doch egal ob man ans Meer fährt oder den nächst gelegenen See besucht – die Badesaison ist eröffnet und die bunten Badetücher werden ausgepackt. Dabei gleicht natürlich keines dem anderen, sie alle unterscheiden sich in Größe, Material und natürlich in seiner Farbvielfalt. Die Hersteller von Badetüchern haben sich in Sachen Designe allergrößte Mühe gegeben, auch sämtliche Spielzeughersteller, die Filmindustrie, Supermärkte oder andere große Unternehmen kreieren jährlich neue Auflagen von Badetüchern. Unsere Empfehlung ist das Strandtuch von Youngdo.

Klar, denn so ein Badetuch wird im Schwimmbad schnell zum perfekten Werbeinstrument. Heute müssen Badetücher aber mehr können, als nur gut aussehen. Eben wie unser Testsieger, das vielseitig einsetzbare Strand- und Badetuch von Youngdo, zu einem unschlagbaren Preis.

Badetücher – Das Wichtigste in Kürze


Badetücher verwendet man meist am Strand, in der Sauna, im Schwimmbad oder beim Duschen zuhause und unterwegs in Hotels usw.. Flauschige Badetücher findet man auch in den Wellness-Bereichen von Luxus Hotels. Die gängigen Materialien sind Baumwolle, Mikrofaser und Viskose.

Die besten Badetücher sind meist nicht besonders dich, dafür aber extrem saugfähig. Sehr saugstark bei Badetücher sind die Mikrofaser Tücher.

Badetücher sind ein Nistherd von Bakterien und Pilzen. Wenn sie von Kindern gebraucht werden sollten sie noch öfter gewaschen werden. Am besten bei 60 Grad. Als kleiner Trick bei Badetüchern die nach dem Waschen hart sind. Einfach entweder in einen vorhandenen Trockner oder nach dem Waschen eine Nacht in Essig einlegen und danach sehr gründlich mit kalkfreiem Wasser auswaschen.

Vielseitig einsetzbares Strandtuch von Youngdo

Dieses Strandtuch kann tatsächlich mehr, als nur gut aussehen, denn es ist ziemlich vielseitig verwendbar. So wird das Handtuch von Youngdo zum ultraleichten Reisebegleiter, zum Badetuch, Saunatuch, Sporthandtuch oder Strandtuch. Ein Handtuch für alle Fälle, und das zu einem erstaunlich günstigen Preis. Moderne Details machen das Handtuch zu einem praktischen Begleiter in allen Lebenslagen. Vor allem Erwachsene werden von diesem Strandtuch begeistert sein.

Details zum Badetuch von Youngdo im Überblick

  • Mikrofaserhandtuch
  • Schnell trocknend und extrem saugstark
  • Leicht und klein faltbar
  • Pflegeleicht und platzsparend
  • Aufhänger mit Druckknopf
  • Leicht zu öffnende Schlaufen
  • Inklusive praktischer Tragetasche
  • Farben Blau und Rosa
  • Auch für Babys ideal
  • Binnen weniger Minuten trocken
  • Antibakterielles Material
  • Größe 180 x 90 Meter
  • Gewicht nur 349 Gramm

Badetuch von Youngdo


5,00 EUR
Youngdo Mikrofaser Handtuch, ultraleichtes Reisehandtuch /...
41 Bewertungen
Youngdo Mikrofaser Handtuch, ultraleichtes Reisehandtuch /...
  • Schnelle Wasseraufnahme: Das Mikrofasertuch trocknet viel schneller als ein...
  • Leicht und kompakt: Nur 350 Gramm. Es kann einfach in einer kleinen Tasche...


Dieses Handtuch von Youngdo stellt sich als das perfekte Badetuch für alle Vorhaben auf Reisen heraus. Der Stoff ist sehr dünn und extrem weich. Der hochwertige Mikrofaserstoff passt sich der Haut an und trocknet sie innerhalb von Sekunden. Auch bildet das Handtuch keine Fusseln oder verliert an Beschaffenheit. Für Badebegeisterte eignet sich das Handtuch daher ideal, denn es ist auch extrem saugstark, obwohl es so dünn konzipiert ist. So kann es während dem Sport viel Schweiß und Nässe aufnehmen und binnen weniger Minuten an der Luft trocknen. Die Handtücher dieser Marke sind absolut pflegeleicht, können in der Maschine gewaschen werden und werden nicht kratzig oder fusselig. Sie behalten ihre leichte und weiche Oberfläche auch nach dem Waschen. Aus diesem Grund lieben auch kleine Kinder und Babys diese Handtücher.

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Handhabung, denn der praktische Handbeutel spart viel Platz und lästiges Handtuchschleppen. Egal ob zur Sauna, im Schwimmbad, auf Trekkingtouren oder am Strand. Dieses Handtuch ist für alle Angelegenheiten der ideale Begleiter im Sommer. Wirklich gute Bewertungen erhielt dieses Produkt auch von den weiblichen Wasserratten, denn durch die hohe Saugfähigkeit, können lange Haare schneller trocken gerubbelt werden.

Etwas Besonderes ist auch der praktische Aufhänger mit Druckknopf und die Schlaufe. Dies ist vor allem beim Camping oder für längere Strandtage perfekt, sodass das Handtuch nicht ständig vom Busch oder Zelt rutscht. Auf Reisen ein absolut empfehlenswertes Gadget für Erwachsene, Kinder und sogar Tiere. Auch für sie ist das Handtuch absolut ideal, denn nasses Fell wird schneller trocken. Besorgen Sie Ihrem Vierbeiner jedoch ein eigenes Handtuch, verwenden Sie es nicht im Anschluss selbst. Sie werden feststellen, dass das Trockenrubbeln viel schneller geht, vor allem bei Langhaarrassen.

Flippige Designes mit den Strandtüchern von jilda-tex

Strandtüchern von jilda-tex


Strandtuch 'Flip Flops' 90x180cm
4 Bewertungen
Strandtuch "Flip Flops" 90x180cm
  • ♦ ARTIKEL farbenfrohes, kuscheliges Strandtuch mit Urlaubsfeeling
  • ♦ QUALITÄT & PFLEGETIPPS 100% Baumwolle, Jacquard, Waschbar bis 60°C...


Im Sommer mögen es die Menschen gerne fröhlich und bunt und genau das haben die Unternehmer und Handtuchhersteller mit jilda-tex geschafft. Diese Handtücher begeistern hauptsächlich aufgrund ihrer verschiedenen und farbenfrohen Designes. Auffallend knallige Farben, wie das Strandtuch im Flip-Flop Designe und lustige Motive prägen die großen Handtücher. Wer am Strand also möglichst viel Farbe in Spiel bringen möchte, dem seien diese tollen Strandhandtücher zu empfehlen. Denn nicht nur optisch können diese überzeugen, auch die Qualitätsmerkmale passen in das gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Details zum Strandtuch von jilda-tex Flip-Flop

  • Größe 90 x 180
  • Designe Flipflops auf knallig bunten Farben
  • Geprüfte Materialien mit ÖkoTex Standard 100 und Siegel
  • 100 Prozent Baumwolle
  • Bei 60 Grad waschbar
  • Trocknergeeignet
  • Kuschelig weiche Oberfläche

Wirklich toll finden wir, dass diese Handtücher in einer super Größe geliefert werden und auch für große Menschen passen. Mit einer Länge von 1,80 Meter und einer Breite von 90 Zentimetern kann das Handtuch also  komplett überzeugen. Und auch die leichte Pflege des Handtuchs überzeugt für einen Kauf, denn auch nach einem Wasch- und Trocknervorgang bleibt das Handtuch in seiner guten Qualität. Eine geprüfte Marke, für die sich ein Kauf durchaus lohnt, denn alle Produkte der Marke jilda-tex wurden geprüft und tragen das Siegel ÖkoTex Standard 100. Empfehlen können wir also auch das Strandtuch „Chill“, „Painted Beach“ oder „Sunglasses“. Wetten Sie können sich nicht für eines entscheiden?

Das Badetuch „Cool“ von den Minions

Badetuch „Cool“ von den Minions


6,00 EUR
Minions 042479 Badetuch Cool, Baumwolle velours, 75 x 150 cm
58 Bewertungen
Minions 042479 Badetuch Cool, Baumwolle velours, 75 x 150 cm
  • Top aktuelle hochqualitative Lizenzware
  • Badetuch 75x150 cm mit großflachigem Motiv


Wie bereits im Eingangsabsatz erwähnt, kreieren auch unsere lieben Kinderfilmproduzenten Produkte, die an keinen Kinderaugen vorbeikommen. So auch bei diesem coolen Minions Badetuch. Ja, die Minions sind unumstritten aktuell die beliebtesten Zeichentrickfiguren unter Kindern. Und nicht nur das, auch Erwachsene werden beim Anblick der süßen, gelbköpfigen Kreaturen wieder zum Kind. Dementsprechend handelt es sich hier nicht um ein Kinder Badetuch, sondern um ein cooles Strandtuch für die ganze Familie.

Details zum Minion Badetuch

  • Größe 75 x 150 Zentimeter
  • Großflächiges Minions Motiv auf der Vorderseite
  • Material: 100 Prozent Velours Baumwolle
  • Geprüft nach ÖkoTex Standard 100
  • Bei 40 Grad waschbar
  • Trocknergeeignet
  • Farbe: Blau und Gelb
  • Auch andere Motive von den Minions möglich

Ja, die Minions sind gerade überall, warum also nicht auch auf unseren Badetüchern? Natürlich gibt es auch noch andere Motive in anderen Designes. Wie wäre es mit dem Badetuch „Minion Pirat“ oder „Minion Dave“? Auch bei den Minions kann jeder Geschmack abgedeckt werden, es sei denn, man kann die liebenswerten Minions von Haus aus nicht leiden. Doch wer tut das schon? Kunden lieben die weichen, aus Baumwolle bestehenden, Handtücher. Sie lassen sich ideal reinigen, wiegen nicht viel und sind in verschiedenen Designes erhältlich. Im Übrigen auch ein super Geschenk für alle Geburtstagskinder im Sommer.

Mikrofaser Badetuch von Pearl

Mikrofaser Badetuch von Pearl


20,00 EUR
PEARL Extra saugfähiges Mikrofaser-Badetuch 180 x 90 cm,...
129 Bewertungen
PEARL Extra saugfähiges Mikrofaser-Badetuch 180 x 90 cm,...
  • Zusammenpackbar, saugfähig & weich: der ideale Begleiter für Ihre Reise...
  • Kuschelweiches Duschtuch 180 x 90 cm aus saugfähiger Mikrofaser...


Die Marke Pearl liefert ein Badetuch mit Auszeichnung und guten Bewertungen. Und das zu einem aktuell Top-Preis. Hier handelt es sich um ein Badetuch, welches zwar nicht bunt leuchtet oder kindliche Motive enthält, dafür aber sehr modern und stilsicher in jeden Strandkorb passt. Ja, dieses Handtuch ist für alle unauffälligen und stilbewussten Personen, welche auf Qualität und Komfort Wert legen. Und genau das ist mit diesem Handtuch gegeben. Das Mikrofaser Badetuch besteht aus hochwertiger Mikrofaser und wurde extra saugfähig konzipiert. Es trocknet dementsprechend schnell und ist groß genug für große Erwachsene.

Details zum Pearl Badetuch

  • Größe 1,80 x 0,90 Meter
  • Weiche Oberfläche
  • Saugfähiger Mikrofaser
  • Antibakterielle Eigenschaften
  • Leichtes Gewicht
  • Hautfreundlich
  • Leicht und klein zusammenfaltbar
  • Bis 40 Grad waschbar
  • Schnelltrocknende Eigenschaften
  • Kein Einlaufen, keine Geruchsannahme, keine Schimmel- oder Stockflecken
  • Praktische Polyester Netztasche im Lieferumfang enthalten

Mikrofaser Badetücher werden im Übrigen auch von Kindern und Babys geliebt, denn die kuschelig weiche Oberfläche bleibt ewig erhalten. Dank seiner extrem saugfähigen Eigenschaften bleibt das Badetuch den ganzen Tag über trocken und kann nach Verwendung und Kontakt mit Nässe binnen weniger Minuten in der Sonne trocknen. Das Handtuch von Pearl läuft auch beim Waschen nicht ein, nimmt keine unangenehmen Gerüche auf und kann auch keinen Schimmel bilden oder fördern. Perfekt also auch für den Sport oder auf Reisen. Besonders toll finden wir in diesem Sinne nicht nur den Preis, sondern auch, dass dafür noch eine zusätzliche Netztasche geliefert wird. Desweiteren ist das Handtuch in vielen verschiedenen Farben erhältlich und kann passend zu jedem Strandoutfit gewählt werden.

Warum Sie uns vertrauen dürfen

Nein, wir haben nicht alle Badetücher dieser Welt getestet, kennen uns jedoch mit den aktuellen Qualitätsstandards von Handtüchern gut aus. Hilfreich waren auch die zahlreichen Kundenbewertungen auf Amazon, welche uns aufschlussreiche Informationen über die Qualität der Hand- und Badetücher lieferten. Auch Stiftung Warentest und andere Siegel belegen glaubhafte Kundenmeinungen und Bewertungen. Wir selbst haben aus den besten Bewertungen und den für uns besten Preis-Leistungs-Verhältnissen unsere persönlichen Testsieger erkoren. Diese haben wir Ihnen zu Beginn einmal vorgestellt und aufgelistet.

Die besten Badetücher Ratgeber – Wissen und Informationen für den Kauf

Mittlerweile besitzt jeder Mensch mindestens ein Badetuch. Doch wussten Sie, dass hinter dem Badetuch sogar eine Geschichte steckt und es sogar einen Tag des Handtuchs gibt? Mittlerweile können sogar sehr viele Unterschiede bei den Badetüchern festgemacht werden, sodass es schon fast schwierig wird, sich für das richtige zu entscheiden. Vielleicht fällt Ihnen die Wahl nach diesem Ratgeber ja ein wenig leichter.

Was ist ein Badetuch?

Badetücher sind eigentlich nur herkömmliche Handtücher, die sich aber in ihrer Größe von eben diesen abheben. Damit trocknet man in der Regel seinen Körper, seine Hände, seinen Kopf und die Beine ab, nachdem man im Wasser war. Auch gibt es Handtücher, welche für das Abtrocknen von Geschirr oder Besteck verwendet wird und es gibt spezielle Tücher für den Sport, die Sauna und den Strand. Selbstverständlich gibt es auch entsprechend vielseitig einsetzbare Badetücher, wie es bei unserem Testsieger ganz oben der Fall ist. Wichtig für die Einsatzmöglichkeiten eines Badetuchs ist das Material, die Größe und Beschaffenheit. Nur so kann ein Badetuch von einem herkömmlichen Handtuch unterschieden werden. Denn kaum einer würde auf die Idee kommen, mit einem Bade- oder Strandtuch, sein Geschirr abzutrocknen.

Ein Badetuch ist also ein Tuch, welches mit zum Baden im Schwimmbad oder im Meer genommen wird. Auch nach dem Duschen zuhause oder dem Baden in der Badewanne und dem Whirl-Pool wird üblicherweise ein Badetuch verwendet. Unterschieden werden noch in Erwachsenen Badetücher und Kinder Badetücher, welche meist kleiner bemessen werden. Jetzt im Sommer werden die verschiedensten Motive und Variationen herausgesucht und in die Reisetasche gepackt. Das perfekte Badetuch darf auf keinen Fall fehlen.

Der Tag des Hand- und Badetuchs

Nachdem es mittlerweile für alles einen speziellen Tag gibt, gibt es nun auch einen Tag des Hand- oder Badetuches. Dieser findet jährlich am 25. Mai statt, wird jedoch mehr oder weniger wirklich zelebriert. Vielleicht haben Sie auch noch nie davon gehört und wenn wir ehrlich sind – wir auch nicht! Da es unsere ausführliche Recherche jedoch hergab, mussten wir es an dieser Stelle erwähnen. Und was macht man nun am Welthandtuchtag? Nun, man nimmt es den ganzen Tag überall hin mit. Anderswo wird der Tag übrigens Towel-Tag genannt, falls Ihnen mit diesem Begriff nun ein Licht aufgeht. Sogar Kanada, LA, Norwegen und Ecuador wissen um den Towel-Tag, dem Weltbadehandtuchtag oder Welthandtuchtag. Ja, mittlerweile zelebriert man das Handtuch in mehr als 40 Ländern.

In Hamburg feierte man diesen Tag beispielsweise schon öffentlich und ganz im Namen des Handtuchs. Jeder der eines mitbrachte, bekam Ermäßigung beim Eintritt. Auch in Indien bekam man am Welthandtuchtag ein gratis Getränk für das Mitbringen eines Handtuches. Und warum das Ganze?

Zurück geführt werden kann diese Frage auf den Schriftsteller Douglas Adams, welcher seinen Protagonisten Arthur Dent mit der Frage konfrontierte, welche Sache er von der Erde mitnehmen würde, wenn diese heute zu Ende ginge. Für Arthur Dent war diese Frage total eindeutig und er nahm natürlich sein Handtuch mit. Diese Wahl wiederrief er auch viele Jahre später nicht. Das Handtuch war für ihn das nützlichste was es gab. Laut seinen Aussagen könne er sich mit ihm wärmen, sich darauf ausstrecken, es als Segel auf einem Floß verwenden und Knoten damit knüpfen. Im Nahkampf würde er das Handtuch als Waffe einsetzen. Leider verstarb der Schriftsteller schon im Mai 2001, zu seiner Huldigung rief man den Tag des Handtuchs ins Leben, zum Gedenken an einen skurrilen Schriftsteller. Der 25 Mai hat übrigens keine Bedeutung, denn selbst der Geburtstag war nicht an diesem Tag.

Jetzt kennen Sie die Hintergründe zum Welthandtuchtag und vielleicht werden Sie am kommenden 25 Mai ein Handtuch bei sich tragen und ganz nebenbei mit viel Handtuch-Fachwissen glänzen können.

Badetücher mit Qualität kaufen – worauf Sie achten müssen

Ein Badetuch ist nicht gleich ein Bade- oder Handtuch. Natürlich gibt es auch bei diesen Produkten jede Menge Unterschiede. Und das vor allem in Sachen Qualität, Verarbeitung und Preis. Aus qualitativer Sicht betrachtet gibt es im Bereich Badetextilien extrem viele Unterschiede, sodass auch günstige Badetücher eine gute Qualität haben können, und umgekehrt. Wer nun auf der Suche nach einem hochwertigen Badetuch ist, der sollte auf ein paar wesentliche Dinge achten. Nur weil ein Handtuch dick ist, bedeutet das nicht, dass es auch eine gute Qualität besitzt. Auch die Schwere sagt nichts darüber aus, ob es sich hier um einen guten Kauf handelte. So gibt es Badetücher, welche nur 400 Gramm schwer sind, und solche, die mehr als 600 Gramm pro Quadratmeter wiegen. Auch das Gewicht ist also kein Garant für eine hohe Qualität.

Anbei nun ein paar wesentliche Merkmale, die Sie für den Kauf von Badetüchern wissen und beachten sollten:

Die Saugstärke von Badehandtüchern

Hochwertige Handtücher und Badehandtücher sind extrem saugstark. Soll heißen, dass die Handtücher das Wasser gut aufsaugen. Dafür müssen Sie auch nicht viel Geld ausgeben, denn auch günstige Produkte können hochwertige Materialien besitzen. Markenprodukte aus Frottee oder Baumwolle müssen also nicht ab 50 Euro aufwärts kosten. Ein Preis, den vor allem Familien nicht für nur ein Handtuch ausgeben wollen. Saugstarke Produkte sind aber ein Kaufkriterium Nummer 1, denn nach dem Baden möchte man sich schnell abtrocknen, und sich auch genauso schnell wieder ankleiden können.

Fusselbildung

Badehandtücher dürfen nicht während dem Abtrocknen fusseln, auch dann nicht, wenn man sie stärker rubbelt. Dies würde sich mit der Zeit ziemlich unangenehm auf der Haut anfühlen. Je angenehmer sich ein Handtuch auf der Haut anfühlt, desto hochwertiger sind die verarbeiteten Materialien.

Die Farben

Badetücher gibt es in allen nur erdenklich bunten Farben und Aufmachungen. Aufdrucke beliebter Disneyfiguren, stylische und sommerliche Gegenstände und Markenlogos sind selbstverständlich immer mit dabei. Nach dem ersten Waschgang folgt dann oft die Ernüchterung, wenn das Handtuch plötzlich an Farbintensität verliert oder sich gar mit umliegenden Farben verwäscht.  Frottierartikel von guter und hoher Qualität verlieren ihre Farben auch nach mehrmaligen Waschgängen nicht, sondern behalten ihre Leuchtfarbe. Dies ist auch dann wichtig, wenn Sie Ihr Badehandtuch mit anderen Textilien gemeinsam waschen wollen.

Vom Gefühl her…

Qualität kann erfühlt werden, zumindest was die Badehandtücher angeht. Denn ob es sich um ein Qualitätsprodukt handelt, zeigt sich am Gefühl des Stoffes. Saugfähige und weiche Handtücher werden zum Lieblingshandtuch und bleiben dies auch nach mehreren Waschvorgängen. Eine Investition in ein hochwertiges Handtuch lohnt sich.

Trocknereignung

Ein gutes Badehandtuch sollte für den Trockner geeignet sein. Dann sollte das Handtuch schön fluffig und genauso weich sein wie vor dem Waschgang. Wer seine Handtücher nur an der frischen Luft trocknen kann, der wird den Unterschied zum Trocknerhandtuch spüren.

Qualität hat seinen Preis

Stimmt, aber keinen unbedingt utopisch hohen Preis. Denn auch günstige Handtücher können qualitativ hochwertig sein und sich für den Gebrauch eignen. Wichtig ist immer, dass Sie sich beim Abtrocknen auch wirklich abgetrocknet fühlen und nicht genauso nass sind, wie vor dem Trocknen. Handtücher aus Baumwollfrottier von guter Qualität sind nicht umsonst so beliebt und den Badetüchern.

Vorteile Badetuch

Handtücher und Badetücher haben diverse Unterschiede zu verzeichnen, vor allem aber in Sachen Größe. Für den Strand oder die Sauna reichen oft übliche Größen von Handtüchern nicht unbedingt aus, immerhin möchte man sich gemütlich darauf ausstrecken können. So sollte ein gutes Badetuch mindestens 1,60 Meter lang und 90 Zentimeter breit sein. Achten Sie beim Kauf also auf großzügige Größen.

Nach einem Bad kann man sich dann gemütlich in einem Badetuch einwickeln und gleichzeitig trocknen. Bei herkömmlichen Handtüchern ist dies nicht unbedingt möglich. Sie können oft nur um die Hüfte gewickelt werden.

Badetücher und Handtücher Arten und Vielfalt

In Sachen Art und Beschaffenheit gibt es unzählige Varianten von Badetüchern. Viele von ihnen sind in einer sehr guten Qualität und halten viele Sommer lang. Aber Badetuch ist nicht gleich Badetuch, denn viele von ihnen besitzen unterschiedliche Funktionen. Allem voran das klassische Handtuch, welches häufiger im Gäste WC oder Badezimmer zuhause anzutreffen ist. Es ist meist nicht länger als 50 Zentimeter und 30 Zentimeter breit. Damit wird man sich höchsten die Haare auf dem Kopf zusammen bündeln. Oft bestehen diese Tücher aus robusten Naturmaterialien oder eben Baumwolle. Sie sind häufigerer Nutzung ausgesetzt, werden oft wöchentlich gewaschen und müssen auch sonst für vieles herhalten.

Das Duschtuch wird häufig auch als Saunatuch bezeichnet und besteht meist aus hochwertigen Mikrofasern. Sie sind auch größer wie ihre Vorgänger, im Schnitt 70 Zentimeter breit und 1,40 Meter lang. Ähnlich wie kleine Teppiche können sie nach dem Duschen praktische Helfer beim Abtrocknen darstellen. Unterschiede gibt es hier nur in der Dicke des Duschtuches. Normalerweise liegt die Dicke der Dusch- und Saunatücher bei 500 g/m2. Dünnere Tücher sind um die 100 g/m2 dünner, die Materialien unterscheiden sich zwischen Naturfasern, Frottee oder andere synthetische Fasern.

Tipp: Je häufiger man das Dusch- und Saunatuch verwenden und waschen möchte, desto dicker sollte es sein.

Das Strand- und Reisehandtuch ist oftmals noch ein Stück breiter und höher, meist besitzt es eine übliche Länge von 1,80 Meter und eine Breite von 90 Zentimeter. Die Handtücher selbst sind nicht allzu dick, werden sie doch meist nur einmal jährlich für den Urlaub genutzt. Ganz dünne Mikrofaser Reisetücher sind aktuell sehr im Trend, wie auch unser Testsieger aussagt. Sie saugen die Feuchtigkeit extrem schnell auf und trocknen binnen weniger Minuten an der frischen Luft.

Welches Material ist das Beste für ein Badetuch?

In Sachen Materialien scheiden sich oft die Geister, die einen können mit Synthetik nichts anfangen, andere bevorzugen diese. Sehen wir uns die möglichen Materialien von Badetüchern einmal an, damit Sie im Anschluss eine perfekte Wahl treffen können.

Baumwolle

Baumwolle ist eine Naturfaser, welche die besondere Eigenschaft besitzt, sehr saugfähig zu sein. Bade- oder Gästehandtücher bestehen deshalb meist aus Baumwolle in gewebter Form. Sie sind sehr robust, lange haltbar und können mehrere Wäschen überleben, ohne unhygienisch zu werden.

Frottier

Frottier ähnelt der Baumwolle extrem, wird aber nicht gewebt, sondern auf andere Art und Weise hergestellt und verarbeitet. Vor dem Weben wird Frottier in Schlingen gesetzt, wodurch sich später ein voluminöseres Handtuch zeigt. Dadurch kann das Material die Feuchtigkeit noch schnell und noch besser aufnehmen und speichern. Frottier ist extrem beliebt, denn es hat eine weiche und extrem flauschige Oberfläche. Als Wellnessbegleiter ideal.

Mikrofaser

Die aktuell beliebteste Version von Duschhandtüchern und Badetüchern sind Mikrofasertücher. Sie besitzen ein extrem leichtes Gewicht und sind sehr fein. So können sie platzsparend überall mit hin genommen werden und nehmen auf Reisen kaum Gewicht und Platz ein. Desweiteren können Sie trotz allem viel Feuchtigkeit aufnehmen, schnell trocknen und sehr hygienisch sein. Als Nachteil sei aber zu erwähnen, dass Allergiker die Mikrofaservariante nicht nutzen können.

Badetücher mit Öko-Siegel kaufen?

Ist sinnvoll, muss aber nicht immer ein Garant für ausgezeichnete Qualität sein. Allerdings zertifiziert ÖkoTex seit vielen Jahren gesundheitsfreundliche Stoffe und Produkte. Sie müssen für das Siegel nachhaltig produziert worden sein und auch die Herstellungskette ist anhand der Label ID nachvollziehbar. Bei Badetextilien muss das Siegel sogar jährlich erneuert werden, sodass Kunden beim Kauf sicher sein können, ein aktuell geprüftes Produkt zu kaufen.

Wie reinigt man Badetücher am besten?

Leider können sich in Handtüchern ziemlich schnell Pilze und Bakterien bilden, vor allem in den heißen Sommermonaten, während man ein nasses Handtuch achtlos in den schlecht durchlüfteten Wäschekorb wirft. Handtücher sollten also nach dem Baden im Schwimmbad oder Meer zunächst an der Luft trocknen. Im Anschluss können sie dann bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. Diese Temperatur ist notwendig, um Keime abzutöten. Baumwolle und Frottier sollte niemals mit empfindlichen Materialien wie etwa Seide und Wolle in eine Wäsche gegeben werden. Achten auch Sie beim Kauf darauf, dass die Handtücher auch im Trockner getrocknet werden dürfen. Ist dies nicht der Fall, so müssen die Handtücher an der Luft trocknen. Dadurch werden viele Badetücher schnell etwas ungeschmeidiger. Beim Trocknen sollte allerdings darauf geachtet werden, dass nicht zu heiße Luft verwendet wird. Diese macht ansonsten die Fasern unbeweglich und sie erstarren.

Im Sommerurlaub ist es anzuraten, immer ein Wechselhandtuch dabei zu haben. Sie sollten alle zwei Tage ausgewechselt und gewaschen werden, sodass sich bei sommerlichen Temperaturen keine Keime im Hotelzimmer bilden können. Gleiches gilt übrigens für Dusch- und Saunatücher.

Raue Handtücher wieder weich bekommen ist auch kein Problem. Dafür die Wäsche über Nacht in Essig einlegen und im Anschluss bei 60 Grad waschen und aufhängen. Die Kalkstrukturen innerhalb der Fasern werden somit zerstört und müssen wieder weich werden. Und wer mit fusselnden Badetüchern zu kämpfen hat, der bürstet die Fasern einfach mit einer Fusselbürste wieder glatt.

Fazit Badehandtücher

Mikrofaser Badetuch von Pearl


20,00 EUR
PEARL Extra saugfähiges Mikrofaser-Badetuch 180 x 90 cm,...
129 Bewertungen
PEARL Extra saugfähiges Mikrofaser-Badetuch 180 x 90 cm,...
  • Zusammenpackbar, saugfähig & weich: der ideale Begleiter für Ihre Reise...
  • Kuschelweiches Duschtuch 180 x 90 cm aus saugfähiger Mikrofaser...


Der Markt an Badehandtüchern ist groß, sodass sicherlich jeder das für sich passende Produkt finden wird. Wichtig ist allerdings, nicht die günstigsten Handtücher zu kaufen, sondern auch ein Auge auf die Qualität zu werfen. Diese kann nämlich unter den Herstellern stark variieren. Besteht ein Bade- oder Handtuch aus rein synthetischen Fasern und schlecht verarbeiteten Materialien, so sollte man die Finger davon lassen. Besser eignen sich Naturfasern oder Baumwolle, auch Mikrofasern sind aktuell extrem im Trend.

Ob knallig bunt, einfarbig oder mit lustigen Motiven drauf – tolle Handtücher und Badetücher können überall zum Hingucker werden. Kaufen Sie am besten 2 Badetücher oder im Sparpaket für die ganze Familie.

Die besten Badetücher
5 (100%) 2 votes

Letzte Aktualisierung am 24.11.2017 um 06:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *