Eine tolle Erfindung - das Dusch-WC

Die neue Innovation im Bad ist das Dusch-WC. Hier hat man zunächst einmal ein völlig herkömmliches WC vor sich, welches sich benutzen lässt wie jedes andere WC auch. Das ist schön anzusehen und hat oft auch eine Absaugung gegen üble Gerüche eingebaut. Aber das Besondere an einem Dusch-WC ist das was dann kommt,wenn das Geschäft erledigt ist. Es wird natürlich gespült, aber dann passiert beim Dusch-WC noch mehr. Ein Brausestrahl richtet sich auf den Po und reinigt diesen sanft und schonend. Man benötigt sozusagen kein Toilettenpapier mehr. Natürlich gibt es noch eine weitere Erfindung, die den nassen Po dann auch noch trocken föhnt. Das ist dann die vollendete Perfektion eines Dusch-WC. Es gibt verschiedene Ausführungen, die im Preis und in der Ausstattung unterschiedlich sind. Es gibt Dusch-WC´s mit Absaugung und ohne Absaugung, sowie mit und ohne Fön. Wer sich für welches Modell entscheidet ist natürlich eine Geschmackssache,aber auch eine Frage des Preises. Diese neue Erfindung ist natürlich etwas aufwendiger als ein normales herkömmliches WC und somit auch teurer. Aber natürlich spart man bei dieser Bauart im Gegensatz dazu auch wieder Toilettenpapier. Das kann im Laufe der Jahre natürlich die Mehrkosten durchaus wieder amortisieren. Es gibt natürlich auch noch einen weiteren Vorteil. Diejenigen, die mit empfindlicher Haut zu kämpfen werden sich freuen. Denn natürlich ist das Reinigen des Po mit Wasser sehr viel schonender, als das bloße Abreiben mit Toilettenpapier. Es werden Hautirritationen vermieden und alles wird hygienisch rein wie bei einer richtigen Dusche mit wohltemperiertem Wasser. Denn es wäre natürlich ein großer Schock, wenn auf einmal kaltes Wasser den Po duscht. Das hat man aber vorhergesehen und man bietet das Dusch-WC mit vorgewärmten Wasser an. Ebenso ist die Luft natürlich nicht zu heiß und nicht zu kalt, die den Po dann trocknen soll. Das ist natürlich ein Luxus, den man sich nach Möglichkeit leisten will. Deswegen sollte man sich nach Möglichkeit darüber beraten lassen, ob im eigenen Bad so eine Renovierung machbar und auch nicht zu aufwendig ist. Denn in einer Mietwohnung wird es natürlich nicht immer vom Vermieter übernommen, wenn man den Wunsch nach einem Dusch-WC hat. Vermieter denken dabei selten an das Wohl der Mieter und die eventuelle Wertsteigerung.

Der Sanitärfachhandel kann bei der Auswahl eines Modelles beratend zur Seite stehen. Wenn man für den Ausbau nach geeigneten Handwerkern sucht, so werden die meisten Installationsfirmen bereits Erfahrungen mit dem neuen Dusch-WC gemacht haben. Auch wenn manche sagen, es sei zu kompliziert, dieses zu installieren, sollte man eine zweite Meinung einholen, da diese Handwerker oft nur ein bisschen Angst vor dem Neuen haben. Natürlich benötigt man bei einem Dusch-WC auch einen elektrischen Anschluss. Aber diesen kann ein Elektriker auch oft ohne großen Aufwand verlegen. Auch ein Abluftschlauch ist nicht sehr schwer zu verlegen. Aber natürlich sollte man schon jetzt vor einem Neubau eines Hauses oder einer Badrenovierung über diese Anschaffung nachdenken und diese im Zuge dieser Arbeiten mit erledigen lassen. Das ist dann ohne großen Aufwand möglich und auch nicht sehr viel teurer als ein herkömmliches WC. Es gibt verschiedene Farben und auch Preisklassen für ein Dusch-WC. Die Auswahl fällt oft nicht schwer, aber wenn man sich dann schließlich für ein neues WC entschieden hat, dann soll dieses natürlich auch wieder für viele Jahre Freude machen und in modernem Design überzeugen. Viele Modelle sind auch mit einer Fernbedienung ausgestattet. Das bedeutet, dass man, während man auf der Toilette sitzt, sich nicht verrenken muss, sondern einfach auf einen oder zwei knöpfe drücken muss und den Rest erledigt das Dusch-WC dann von ganz allein. Es spült und duscht, saugt eventuell Luft ab und fönt nach vollendetem Duschvorgang alles schön trocken. natürlich sollte man seine Gäste auf die neue Art von WC aufmerksam machen, denn die Wenigsten kennen diese Art von WC, die ein WC, ein BD, eine Absaugung und einen Fön enthalten können. Auch die Gäste werden natürlich begeistert sein und vielleicht kommen die Gäste sogar noch lieber, wenn sie wissen was für ein tolles WC der Gastgeber besitzt. Wer Interesse an einem oder mehreren der Modelle von einem Dusch-WC hat, der sollte sich ruhig mal darüber im Internet informieren und sich beim Fachhandel beraten lassen. Das ist kostenlos und hilft bei der Entscheidungsfindung. Das neue saubere Gefühl nach dem Gang zur Toilette wird jeden begeistern. Weitere interessante Informationen zum Thema Dusch-WC finden sich zahlreich im Internet. So bieten beispielsweise Internetseiten wie http://www.japanwelt.de Antworten auf viele Fragen. Auch viele weitere Internetseiten haben sich der Information der Verbraucher und Interessenten rund um das Dusch-WC verschrieben und machen es dem geneigten Internetnutzer leichter, sich zu informieren.

Further Informations can be found here.